10 € Gutschein sichern.
Jetzt unverbindlich anmelden!


Übergangsjacke für Damen – schicker Schutz vor Wind und Regen



Mit den ersten stürmischen Tagen im Herbst wird die kalte Jahreszeit eingeläutet. Bevor es eisig wird, beendet oft ein goldener Herbst den heißen Sommer. Wenn es morgens noch empfindlich kalt, nass von oben und leicht windig ist, dann ist es Zeit für die Übergangsjacke für Damen aus dem MONA-Sortiment.

Sortierung
Seite
1
99,99 EUR
MONA
Leichtjacke mit schimmernder Beschichtung
99,95 EUR jetzt 79,95 EUR
Lebek
Steppjacke ideal für den Übergang
139,99 EUR jetzt 109,99 EUR
MONA
Parkajacke in leichter Crash-Optik
109,99 EUR jetzt 69,99 EUR
MONA
Steppjacke mit Spitzenzier
89,99 EUR jetzt 44,99 EUR
MONA
Jeansjacke mit anspruchsvoller Stickerei
129,99 EUR jetzt 89,99 EUR
Lebek
Leichtjacke mit weichem Griff
139,99 EUR jetzt 119,99 EUR
MONA
Steppjacke in Rautensteppung
139,99 EUR jetzt 99,99 EUR
MONA
Steppjacke in Kontrastverarbeitung
149,99 EUR
MONA
Parka aus leichter Fliegerseide
99,99 EUR jetzt 69,99 EUR
MONA
Wendejacke mit Batikdruck
139,99 EUR jetzt 99,99 EUR
MONA
Wendesteppjacke mit floraler Druckseite
119,99 EUR jetzt 79,99 EUR
MONA
Wendejacke im modischen Querstepp
ab 99,99 EUR
Lebek
Steppjacke mit dünnem Streifendruck
129,99 EUR jetzt 89,99 EUR
MONA
Blazerjacke im Zick-Zack-Stepp
129,99 EUR jetzt 79,99 EUR
MONA
Leichtjacke im Materialmix
Laden ...
Sortierung
Seite
1


Übergangsjacke für Damen – wenn das Wetter sich nicht entscheiden kann

Ein kühler Wind, hier und da ein Regenschauer – wenn sich der Herbst anmeldet, dann stellt uns das Wetter vor ganz neue Herausforderungen. Vor allem der schnelle Wechsel zwischen warmen Sonnenstrahlen, kalten Schauern und der ständig begleitende Wind sorgen für zahlreiche Erkältungskrankheiten in der Übergangszeit. Mit einer Übergangsjacke sind Sie dann bestens gerüstet, um dem wechselnden Wetter zu trotzen. Die Übergangsjacken für Damen gibt es in verschiedenen Varianten, um die unterschiedlichen Bedürfnisse nach Wärme zu erfüllen. Bei allen gleich ist eine gewisse Wetterfestigkeit zum Schutz vor Regen und Wind. Bei der Wahl einer geeigneten Übergangsjacke spielen Faktoren wie Design, Schnitt und Funktion eine wichtige Rolle. Bei MONA finden Sie eine große Auswahl an Damen-Übergangsjacken für ganz unterschiedliche Ansprüche.


Milde Frühlingstage und ein stürmischer Herbst – Zeit für die Übergangsjacke

Im Frühjahr und im Herbst gibt es immer wieder Tage, die uns kleidungstechnisch vor eine echte Aufgabe stellen: Die Sonne hat noch oder schon eine enorme Kraft und wärmt den Körper schnell von außen. Im Schatten jedoch geht dieser Effekt sofort verloren und wir spüren die typische Herbst- und Frühlingskälte. Dazu kommt oft noch ein kühler Wind, der unter die Kleidung fährt und einen stark auskühlenden Effekt hat. Nicht ohne Grund kündigt sich in der Übergangszeit häufig eine Erkältung an. Mit einer Übergangsjacke lassen sich die Wetterkapriolen und die täglichen Herausforderungen bei der Kleidungswahl gut bewältigen. Die Jacken sind gerade so dick gefüttert, dass sie eine wärmende Wirkung haben und den Wind gut vom Körper abhalten. Zugleich sind sie dünn genug, um den Körper in der Sonne nicht zu überhitzen und dank atmungsaktiver Funktion die Feuchtigkeit abzuleiten. Unter der Jacke herrscht ein gleichbleibendes, angenehmes Hautklima – auch wenn um Sie herum gerade ein Schneeschauer niedergeht, nachdem Sie fünf Minuten zuvor noch von der kräftigen Sonne gewärmt wurden.


Hohe Anforderungen an die Übergangsjacke

Um die hohen Ansprüche an die Funktion zu erfüllen, erbringen viele moderne Übergangsjacken für Damen erstaunliche Leistungen: Sie sind in der Lage, Wasser von außen abzuhalten, zugleich aber Feuchtigkeit von innen nach außen abzutransportieren. Die sogenannten Funktionsjacken wurden ursprünglich für Sportler entwickelt, werden aber heute ebenfalls im Modebereich gerne genutzt. Zugleich müssen die Übergangsjacken aber noch andere Anforderungen erfüllen. Sie sollten möglichst leicht sein, bequem zu tragen und am besten gut waschbar sein. Die Farben sind häufig gedeckt, um kleinere Matschspritzer, wie sie beim Aufenthalt im Freien manchmal nicht ausbleiben, zu verbergen. Viele Modelle der Übergangsjacken für Damen bei MONA erfüllen alle diese Ansprüche und werden für viele Jahre zu Ihrem treuen Begleiter in Frühjahr und Herbst.


Spannende Modellvielfalt – immer die passende Damen-Übergangsjacke

Für den Einsatz in der Übergangszeit haben sich viele unterschiedliche Konzepte und Modelle bewährt. Zu den wichtigsten modernen und traditionellen Übergangsjacken für Damen gehören zum Beispiel:

Wachsjacken: Diese traditionellen, sehr beliebten Übergangsjacken erfreuen sich seit Langem großer Beliebtheit. Gefertigt aus Baumwolle, wird die Jacke äußerlich mit Wachs imprägniert, was sie wasserabweisend und winddicht macht. Die Wachsjacke ist ein Klassiker und besticht mit ihrem unverwechselbaren Charme.
2-in-1-Jacken: Gerade in der Übergangszeit ist der Zwiebellook empfehlenswert. Die praktische Umsetzung gelingt besonders leicht mit einer 2-in-1-Jacke. Sie besteht aus einer wasserfesten Regenjacke außen und einer kuscheligen Fleecejacke innen. Die Jackena lassen sich verbinden und so wie eine einzige Jacke tragen.
Funktionsjacken: Aus der Sportbekleidung kommen die beliebten und modernen Funktionsjacken. Sie vereinen Vorteile wie eine atmungsaktive Funktion mit einer sehr guten Wasserfestigkeit. Für Spaziergänge, Wanderungen und Ausflüge sind Funktionsjacken eine optimale Wahl.
Stepp-/Softshell-Jacken: Vor allem Softshell und in den letzten Jahren die leichten Steppjacken haben als Übergangsjacken überzeugt. Sie sind wasserabweisend, recht winddicht und leicht wärmend.
Leder-/Filz-/Jeansjacken: Die Optik spielt bei Lederjacken und Jeansjacken eine wichtige Rolle. Ihre Funktion als Übergangsjacke kann eingeschränkt sein, zum Beispiel im Hinblick auf den Schutz vor Regen und Wind, aber für kurze Wege im Freien können diese Jacken gute Dienste leisten. Und chic sind sie noch dazu.
Auch ein dünner Wollmantel bietet sich für die Übergangszeit an und rundet einen seriösen, festlichen oder eleganten Aufzug wunderbar ab. Nicht ganz vorteilhaft in diesem Fall sind die Empfindlichkeit der Wolle in Bezug auf Feuchtigkeit und der geringe Regenschutz. Dafür hält ein Wollmantel kalten Wind ganz ausgezeichnet vom Körper ab.


Ihre richtige Wahl – welche Übergangsjacke für Damen passt zu mir?

Bei der Auswahl der richtigen Damen-Übergangsjacke spielen die gewünschte Funktion, die Optik und die Passform eine wichtige Rolle. Wenn Sie sich gerne länger im Freien aufhalten, im Garten werkeln oder spazieren gehen, dann sind ein guter Schutz vor Wind und Wetter unverzichtbar. In diesem Fall sollte die Jacke möglichst nicht nur wasserabweisend, sondern sogar wasserfest sein. Außerdem lohnt ein Blick auf die Angaben zur Waschbarkeit. Einige Modelle müssen nach der Reinigung erneut imprägniert werden, weshalb Sie die Jacke zum Waschen in die Reinigung bringen müssen.
Tipp: Von großer Bedeutung sind der Schnitt der Jacke und die Verarbeitungsdetails. Wie ist der Kragen gearbeitet? Bietet er zusätzlichen Schutz für den Hals? Haben die Ärmel Bündchen, damit der Wind nicht in die Jacke fahren kann? Wie lang ist die Übergangsjacke? Hat die Jacke Taschen und wenn ja, auch eine Reißverschlusstasche für Handy und Geldbeutel? Ist die Kapuze im Kragen oder kann sie abgenommen werden?
Wenn Sie ein wenig Zeit bei der Auswahl investieren, werden Sie Ihre Übergangsjacke finden. Das umfangreiche Angebot an Jacken bei MONA bietet Ihnen einen guten Überblick und eine umfassende Auswahl. Entdecken Sie die Übergangsjacken bei MONA und entdecken Sie Ihre persönliche Lieblingsjacke mit all den Vorteilen, die Sie in Herbst und Frühjahr gerne genießen!
Weitere Herbstmode und Frühlingsmode finden Sie in großer Auswahl in unserem MONA Online-Shop.