von
bis

Die Sweatjacke: ein funktionales und vielseitiges Kleidungsstück

Eine Sweatjacke für Damen bietet Ihnen einen ähnlich hohen Tragekomfort wie ein Sweatshirt und besitzt die gleiche lässige Eleganz. Darüber hinaus profitieren Sie bei diesen Oberteilen von der besonderen Jackenform. Lesen Sie hier, woher die Damen-Sweatjacke stammt, welche unterschiedlichen Designs es gibt und welche Outfits Sie damit zusammenstellen können.

Sweatshirts- & Jacken(25)

Die Damen-Sweatjacke: clevere Kombination aus Shirt und Jacke

Eine Sweatjacke aus dem MONA Online-Shop sieht aus wie ein Damen-Sweatshirt und besitzt zusätzlich einen Reißverschluss an der Vorderseite. Dadurch können Sie diese Jacke sowohl offen als auch geschlossen tragen. In offenem Zustand fällt der weiche Sweatstoff luftig-leicht um Ihren Körper. Die fließenden Formen schmeicheln ganz von selbst der Figur und umspielen Oberkörper und Hüften. Dadurch erhält Ihre Garderobe ein ungezwungenes, frisches Aussehen. Außerdem hält eine Sweatjacke angenehm warm und ist damit an kühleren Tagen das perfekte Darüber zu T-Shirt, Tops und Blusen. Und wird es doch einmal warm, können Sie die Jacke offen tragen oder einfach ganz ausziehen, ohne Ihre Frisur zu beeinträchtigen.

Sweatjacken haben einen sportlichen Hintergrund

Sweatjacken und -shirts kommen ursprünglich aus dem Sportbereich. Anfang des 20. Jahrhunderts ergänzten diese Kleidungsstücke die Sportbekleidung von Damen und Herren in den USA. Der saugstarke, weiche Stoff war ideal, um Feuchtigkeit aufzunehmen und vom Körper der schwitzenden Sportler wegzutransportieren. Daher der etwas seltsam anmutende Name der Jacken: Denn „to sweat“ ist die englische Bezeichnung für schwitzen. Diese „Schweißhemden“ sorgten dafür, dass die Muskeln Sportler nicht auskühlten. Daher kamen Sweatjacken für Damen und Herren vor allem beim Aufwärmtraining und nach den sportlichen Aktivitäten zum Einsatz.

US-amerikanische Schulen und Universitäten verteilten bald darauf Sweatjacken mit ihrem Namen an Schüler und Studenten. Schnell war es Mode, diese Oberteile als eine Art zwanglose Schuluniform zu tragen. Ab den 1970er-Jahren eroberte sich die Sweatjacke nach und nach einen festen Platz in der Freizeitmode. Heute sind die leichten Damenjacken wahre Allrounder, die sich beim Spazierengehen und Rad fahren ebenso wohlfühlen wie bei einem Stadtbummel oder dem Arbeitstag im Büro. Je nach Ausführung ist eine Damen-Sweatjacke mal sportiver, mal legerer. Bei MONA finden Sie zudem exquisite Modelle zum Ausgehen.

Welcher Stoff wird für die Sweatjacke verwendet?

Die Sweatjacke begeistert inzwischen Jung und Alt. Das Geheimnis ihres Erfolges liegt in den verwendeten Materialien. Früher kam als Ausgangsmaterial stets reine Baumwolle zum Einsatz. Durch diese hautfreundlichen, anschmiegsamen Fasern erhielten die sportlichen Jacken ihr typisches Erscheinungsbild mit dem glatten, trageangenehmen Vorderteil und der kuschelig-weichen Rückseite.

Wussten Sie, dass Sweat-Stoffe zu den Maschenwaren gehören? Auf speziellen Wirkmaschinen entsteht das Gestrick aus vielen ineinander verschlungenen Garnschlaufen. Der Clou dabei: Auf der Rückseite befindet sich ein zusätzlich eingewebter Faden. Durch Aufrauen dieses Fadengewebes entsteht in einem anschließenden Veredelungsprozess die typische flauschige Struktur auf der Innenseite. Außen ist Sweat dagegen herrlich anschmiegsam und glatt. Wenn Sie mit dem Auge ganz dicht herangehen, können Sie die vielen feinen Wirkmaschen erkennen.

Heutzutage besteht eine Sweatjacke für Damen neben Baumwolle auch aus anderen Textilien. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Viskose
  • Kunstfaser
  • Mischgewebe aus Baumwolle und Kunstfaser

Je nach gewähltem Material haben die Jacken aus Sweat-Stoff andere Eigenschaften. Baumwolle wärmt und wirkt atmungsaktiv sowie feuchtigkeitsregulierend. Viskose besitzt ein besonders geringes Gewicht, die Struktur ist fein und geschmeidig. Daher eignet sich dieses Material gut für dünne Oberteile und warme Tage. Mischgewebe kombinieren die positiven Eigenschaften von Baumwolle und künstlich hergestellten Textilien. Eine Sweatjacke aus diesen Materialien ist in der Regel ebenfalls sehr leicht und strapazierfähig. Außerdem sind sie äußerst farbecht. Das bedeutet, dass sich diese Farben relativ langsam auswaschen und lange Zeit ihre Leuchtkraft behalten.

Die Sweatjacke in der Freizeitmode

Mit einer Damen-Sweatjacke können Sie Hausanzüge und Freizeit-Ensemble optimal ergänzen. Leggings und Jerseyhosen sehen zu diesen Damenjacken verführerisch aus und bringen eine gute Portion Gemütlichkeit mit. Unter der Sweatjacke tragen Sie am besten ein dünnes T-Shirt oder ein ärmelloses Top.

Sie wollen zum Sport? Dann haben Sie mit einer Sweatjacke aus dem MONA Online-Versand die richtige Begleiterin zur Hand. Hier eignen sich vor allem unifarbene Modelle sowie farbenfrohe Varianten mit modischem Druck. Durch die große Auswahl bei MONA ist es leicht, eine passende Jacke zu Ihrer Sportbekleidung auszusuchen.

Und wenn es eher Alltagskleidung mit Jeans und Sneakern sein soll, sind ein edles Blouson oder eine Shirtjacke aus strukturiertem Sweatstoff eine gute Wahl.

Alternativ zu den Sneakern eignen sich dazu andere legere Freizeitschuhe wie

  • Pantoletten,
  • Sandalen und Sandaletten,
  • Ballerinas oder
  • Stiefeletten.

Die Sweatjacke als attraktiver Blickfang

Bei MONA gibt es des Weiteren einige exquisite Sweatjacken für Damen zu entdecken. Sie verfügen über aufwendig gestaltete Extras wie

  • detailreiche Motivdrucke,
  • zarten Spitzenbesatz,
  • florale Stickereien,
  • Strasssteinchen o.ä.

Andere wiederum besitzen eine Oberfläche aus edlem Glanzgarn. Diese Damenjacken aus Sweat sind eine optimale Ergänzung für Ihre Ausgeh-Garderobe. Als Kombipartner eignen sich schicke Blusen und Damen-Tops sowie elegante Damenhosen aus Stoff in gedeckten oder neutralen Farben wie Grau, Weiß, Dunkelblau oder Schwarz.

Zu diesen Kreationen sind Schuhe mit Absatz wie Pumps oder Peeptoes eine gute Wahl. Und Accessoires wie ein schickes Halstuch und ausgesuchte Schmuckstücke verleihen dieser festlichen Garderobe den letzten Schliff.

Ein Tipp: Diese ausgesuchten Sweat-Oberteile eignen sich ebenfalls als fesches Gewand für das Business.

Die Sweatjacke als Figurschmeichler

Bei MONA können Sie Ihre neue Sweatjacke für Damen in großen Größen bestellen. Denn wie diese Oberteile sind ideal, um Ihre Figur optisch zu strecken. Die komfortable Länge dieser Shirtjacken lenkt die Blicke zudem gekonnt auf Ihren Oberkörper und das Dekolleté. Wenn Sie dazu eine figurbetonende Hose tragen, kommen darüber hinaus Ihre Beine perfekt zur Geltung. Dadurch wirkt eine Sweatjacke positiv auf Ihr gesamtes Erscheinungsbild.

Und das Beste: Da Sweatjacken recht dünn sind, tragen Sie anders als Wollpullover und dickere Strickjacken unter Funktionsjacken und Wollmänteln kaum auf. Daher können Sie sie in der kalten Jahreszeit ausgezeichnet als zusätzliche wärmende Schicht nutzen und über Pullovern und Longsleeves tragen.

Eine Sweatjacke für Damen hat viele interessante Vorteile. Stöbern Sie in aller Ruhe im Online-Angebot bei MONA und bestellen Sie anschließend Ihre Lieblingsstücke bequem von zu Hause aus!


Kontakt
0180-536 30Bestellhotline 0180-536 30 täglich von 6.00 bis 24.00 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen. (14 Cent/Min. inkl. MwSt. a. d. Festnetz; maximal 42 Cent/Min. inkl. MwSt. a. d. Mobilfunk)
Sicher bezahlen
  • Rechnung
  • Raten- zahlung
  • Lastschrift
Folgen Sie uns
Unsere Partner
Sicher Einkaufen
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,99 € Versandkosten je Bestellung.