Auswahl an Nähgarn

Upcycling – Aus alt mach‘ neu!

Die Themen Nachhaltigkeit und Upcycling werden nicht nur innerhalb der Modewelt immer zentraler, sie drängen auch bei den Konsumenten stärker ins Bewusstsein. Denn wer kennt es nicht: Der Kleiderschrank ist voll, aber zum Anziehen findet sich doch nichts – die Jeans vom letzten Jahr passt einfach nicht mehr zu den Blusen dieser Saison. Trends haben eine kurze Lebensdauer, kaum ein Bereich ist so wandelbar wie die Mode. Das macht zwar ihre Faszination aus, sollte aber nicht dazu führen, dass Textilien unbedacht gekauft und in der nächsten Saison wieder weggeworfen werden. Um hier positiv entgegenzuwirken, kannst du auf einen Trend zurückgreifen. Er ist nicht nur umweltfreundlich, sondern wird dir garantiert Freude bereiten. Die Rede ist vom Upcycling!

Gestalte deine Kleidung selbst – mit tollen Upcycling Ideen

Das Thema der Upcycling beschäftigt sich mit der Wiederverwertung alter beziehungsweise getragener Kleidung. Dabei braucht es keine Vorkenntnisse im Bereich Nähen oder Designkunst, denn schon mit kleinen Veränderungen kann eine große Wirkung erzielt werden. Unser E-Book „Fashion DIY – Upcycling“ beschreibt viele spannende Möglichkeiten mit gezielten Anleitungen, wie man sein eigenes Unikat schaffen kann. Um alte Kleidung aufzuwerten kannst du zum Beispiel folgende Dinge ausprobieren:

Im E-Book werden noch weitere kreative Möglichkeiten des Upcyclings vorgestellt und näher beschrieben.

Knopfvielfalt beim Upcycling

Nachhaltigkeit durch „Do it Yourself“ – mach mit!

Nachhaltig zu denken und zu leben, wirkt sich positiv auf die Umwelt aus, denn kaputte oder alte Kleidung wird hochwertig weiterverarbeitet, anstatt entsorgt. Auch ungeliebte Stücke der letzten Saison finden so neue Verwendung. Der Gedanke der Nachhaltigkeit zeigt sich vor allem im Kreislauf „Stoff zu Stoff“, der auf diese Weise erhalten bleibt. Textilien werden nicht weggeworfen und abgewertet (Downcycling), sondern länger als solche verwendet.
Außerdem kann jeder durch DIY zum eigenen Designer werden und ganz eigene Kleidung kreieren. Upcycling-Kleidung ist also nicht nur umweltbewusst, sondern auch kreativ.

Die DIY-Szene wird immer größer, bunter und lauter! Immer mehr Portale geben diesem Konzept Raum und eine Austauschplattform, welche eine immer größer werdende Fangemeinschaft aufbaut. Dabei gelten Etsy und die deutsche Plattform DaWanda als die erfolgreichsten im Bereich DIY und Upcycling. Hier können Hobbydesigner und Wunderschneider eigene Arbeiten online stellen und verkaufen. Des Weiteren bieten diese Plattformen eine Reihe eigener DIY-Anleitungen und diverse Materialien zum Selbstgestalten von Kleidung an.

Kreative Upcycling Kleidung selbstgemacht – so geht’s!

Upcycling aus alt mach neu

Aus einem alten Stück ein Neues zu zaubern, kann ein sehr spannendes Projekt sein. Dabei muss man keine umfangreichen handwerklichen Kenntnisse oder spezielle Nähmaschinen mitbringen, um einzigartige Kleidungsstücke herzustellen.
Aus einem T-Shirt kann ganz ohne einen einzigen Nadelstich, nämlich durch spezielle Knotentechniken, ein Beutel gefertigt werden. Zudem gibt es immer mehr selbsthaftende Patches, die du ganz einfach auf Jeanshosen oder Jacken befestigen kannst.
Trotzdem gibt es einige Aspekte beim Thema Upcycling zu beachten, um das Bestmögliche herauszuholen:

In unserem E-Book „Fashion DIY – Upcycling“ gibt es noch mehr Tipps rund um das Thema Upcycling Kleidung und deren Herstellung.