• Kostenlose Rücksendung
  • Qualität seit 1930
  • 5 Jahre Garantie
BHs/Wäsche
  • 75
  • 80
  • 85
  • 90
  • 95
  • 100
  • 105
  • 110
  • 115
  • 120
  • 125
Normalgrößen (Damenbekleidung)
  • 36
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
von
bis
Bodys(34)
Sortieren nach:

Body für Damen kaufen: Tipps zur Auswahl

Wenn Sie einen Body kaufen möchten, sollten Sie sich zunächst mit den verschiedenen Typen auseinandersetzen: Möchten Sie einen Body aufgrund seiner wärmespendenden Eigenschaften tragen, darf er ruhig etwas lockerer ausfallen. Soll er jedoch Ihre Figur formen, muss er recht eng sitzen und über einen gewissen Anteil Stretchmaterial (Elastan) verfügen. Je höher der Elastananteil, desto stärker formend wird der Body wirken. Dies kann toll aussehen, wenn Sie beispielsweise an einem abendlichen Empfang teilnehmen, bei dem Sie ein enges Abendkleid tragen und nur Getränke gereicht werden. Sind Sie zu einem mehrgängigen Abendessen eingeladen, sollten Sie in Ihrem eigenen Interesse keinen zu eng sitzenden Body tragen.

Da der BH bei Bodys und Korseletts eingearbeitet ist, wird die Größe analog zur BH-Größe angegeben, sie setzt sich also aus Körbchengröße (A-F) und Unterbrustweite (70-110) zusammen. Die Weite darf dabei ruhig eine Nummer größer gewählt werden als beim BH, damit der Body den Oberkörper nicht zu stark einengt. Haben Sie schon länger nicht mehr Maß genommen und kaufen routinemäßig stets die gleiche BH-Größe, kann es sinnvoll sein, noch einmal nachzumessen. Der weibliche Körper verändert sich im Laufe der Zeit immer wieder und viele Frauen tragen, ohne es zu wissen, einen nicht optimal passenden BH. Mit einem gut sitzenden BH vermeiden Sie Verspannungen im Nackenbereich und fühlen sich deutlich wohler.

Welcher Body darf es denn heute sein?

Der klassische Damen-Body ist ein Einteiler, der im Aussehen dem Badeanzug gleicht: Er besteht aus einem Büstenhalter – oft mit eingearbeiteten stützenden Bügeln –, der in ein eng anliegendes Stoffteil übergeht, das wiederum auch als Unterhose dient. Damit Sie sich in der Toilette nicht vollständig entkleiden müssen, besitzen Bodys in der Regel Druckknöpfe im Schritt, mit deren Hilfe Sie ihn öffnen können.

Diese klassische Form ist jedoch nur eine Variante der heute erhältlichen Dessous. Eine interessante Alternative ist das sogenannte Miederkleid: Es verzichtet auf den runden Beinausschnitt und reicht stattdessen bis an die Oberschenkel, wo es mit einem horizontalen Saum abschließt. Sie sind eine gute Wahl für Kleider, bei denen Sie vermeiden möchten, dass sich der quer verlaufende Saum am Bein unter dem Material abzeichnet.

Bodys mit langen Ärmeln sind eine hervorragende Wahl, wenn Sie ein semitransparentes Oberteil tragen oder den Body mit einer lässigen Jacke kombinieren möchten. Die anschmiegsamen Modelle liegen eng am Körper, ohne zu verrutschen, und bieten Ihnen dabei optimalen Tragekomfort.

Die richtige Pflege für den Body

Bei Bodys haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Materialien. Die wichtigsten sind

  • Baumwolle
  • Kunstfasern
  • Seide
  • Spitze

Damit Sie möglichst lange Freude an Ihrem Body haben, sollten Sie ihm sorgfältige Pflege zukommen lassen. Bodys aus Baumwolle und Kunstfasern mit einem hohen Elastananteil dürfen nicht zu häufig und vor allem nicht zu heiß gewaschen werden, damit sie elastisch bleiben und ihre Shaper-Funktion nicht verlieren. Waschen Sie alle Bodys mit Elastan bei maximal 40 °C und verzichten Sie auf Weichspüler und das Schleuderprogramm. Lassen Sie die frisch gewaschenen Bodys im Liegen trocknen, statt sie in den Trockner zu geben.

Kaum etwas ist so reizvoll wie Spitze. Unterwäsche aus diesem hauchzarten Stoff waschen Sie am besten in separaten Wäschesäckchen und nur bei maximal 30 °C. Wenn möglich, geben Sie Handwäsche den Vorzug. Seidenunterwäsche können Sie in der Waschmaschine reinigen, wenn diese über einen speziellen Waschgang für Seide verfügt. Doch auch hier ist Handwäsche mit speziellem Seidenwaschmittel die bessere Lösung.

Ein Tipp: Vermeiden Sie es, Parfums oder Deos auf Ihren Damen-Body zu sprühen, und tragen Sie entweder eine zweite Unterhose oder eine Slipeinlage, damit Sie den Body nicht so häufig waschen müssen.

Die Geschichte des Bodys

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts verabschiedete sich das einengende Korsett aus dem Alltag und wurde zunehmend durch bequemere Unterhemden und die ersten Büstenhalter ersetzt. Mit der Entwicklung elastischer Fasern gelang es, den Tragekomfort der Unterhemden mit der figurformenden Wirkung der Korsetts zu kombinieren und eine hinreißende Silhouette zu zaubern: Der Body war geboren.

Zunächst nur als Unterwäsche konzipiert, wurde er in den 1980er-Jahren auch als Oberbekleidung salonfähig und unter Damenblazern und Jeansjacken getragen. Heute wird er als figurformende Unterwäsche wieder bevorzugt unter eng anliegenden Kleidern und Röcken getragen, um die begehrte Figur mit schlanker Taille und weiblichen Hüften zu zaubern.

Bodys für Damen online bei MONA kaufen

Tragen Sie gerne Bodys und Korselettes, stellen Sie sich am besten eine Auswahl verschiedener Modelle für verschiedene Anlässe zusammen: Praktische schlichte Bodys, die Ihren Unterleib bei kühler Witterung wärmen, verführerische Modelle mit Spitze für romantische Stunden zu zweit und einen figurformenden Body mit hohem Elastananteil, den Sie unter Ihrem engen Abendkleid tragen. Bei MONA finden Sie all diese und noch viele weitere Varianten in unterschiedlichen Farben vom zarten Weiß bis zum sinnlichen Weinrot. Schauen Sie sich einmal im großen Sortiment von MONA um und wählen Sie Ihre neuen Lieblinge aus. Bestellen Sie sie mit nur wenigen Mausklicks online und freuen Sie sich auf die bequeme Lieferung nach Hause!

Modeklassiker Body: Wärmespender und Bodyshaper in einem einzigen Dessous

Der Body ist ein Klassiker der Damenunterwäsche, der seit einigen Jahren ein großes modisches Comeback feiert. Die Gründe liegen auf der Hand: Anders als Unterhemden sitzen Bodys eng am Körper und spenden Ihnen im Winter herrliche Wärme. Zugleich zaubern sie dank des eingearbeiteten Elastans perfekte feminine Kurven und lassen Sie einfach verführerisch aussehen.

Der Body: spitzenmäßige Dessous für eine perfekte Figur

Der Body entwickelte sich in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg zum ganz großen Trend unter den Dessous für Damen und erlebt seit einigen Jahren ein furioses Revival. Bei MONA erhalten Sie eine große Auswahl an Korselettes und Bodys für jeden Anlass und jeden Geschmack. Möchten Sie mit einem dezenten Body einfach nur Ihre Silhouette perfektionieren, um im Abendkleid hinreißend auszusehen, wählen Sie unter verschiedenen hautfarbenen Bodys. Schlicht geschnitten und ohne Verzierungen sind diese Modelle mehr oder weniger unsichtbar. Möchten Sie einen Damen-Body tragen, um eine verführerische Wirkung zu erzielen, greifen Sie zu besonders attraktiven Varianten mit verführerischer Spitze und einem besonders tief ausgeschnittenen Dekolleté – einfach hinreißend!


Kontakt
0180-536 30Bestellhotline 0180-536 30 täglich von 6.00 bis 24.00 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen. (14 Cent/Min. inkl. MwSt. a. d. Festnetz; maximal 42 Cent/Min. inkl. MwSt. a. d. Mobilfunk)
Sicher bezahlen
  • Rechnung
  • Raten- zahlung
  • Lastschrift
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
Unsere Partner
Sicher Einkaufen
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,99 € Versandkosten je Bestellung.