2

MONA unterwegs – trendiges New York

Wir nehmen Sie immer wieder gerne mit auf unsere Reisen durch die Welt, um Ihnen die bezaubernden Fleckchen Erde vorzustellen, an denen wir für Sie die Bilder unserer neuen Kollektionen shooten. Auch heute wollen wir wieder mit Ihnen auf Reisen gehen, dieses Mal aber auf eine etwas andere Art und Weise. Bevor unsere neue Kollektion nämlich abgelichtet werden kann, müssen sich unsere Einkäufer zunächst Ideen holen, sich inspirieren lassen und ihre Kreativität von den Trends der großen Designer und Modehäuser beflügeln lassen. Dafür haben sie sich für eine Stadt entschieden, die sich wie keine zweite für eine solche Trendsuche eignet: New York City.New York City

Das größte Kaufhaus der Welt

In New York jagt ein Superlativ den nächsten, das gilt natürlich auch für das Shopping. Was liegt also näher, als die neuesten Trends am Harold Square bei Macy´s, dem größten Warenhaus der Welt, zu entdecken. Hier tummeln sich auf beeindruckenden zehn Etagen und fast 200.000 Quadratmetern die bekanntesten Designer der Welt mit ihren Stores. Ein kurzer Vergleich, um sich die Dimension dieses Einkaufszentrums bewusster zu machen: Das KaDeWe in Berlin, das zweitgrößte Kaufhaus Europas, erstreckt sich gerade einmal über 60.000 Quadratmeter. Die Waren, die bei Macy´s lagern, haben insgesamt einen Wert von 700 Milliarden US-Dollar. Eine Summe, bei der uns kurz der Atem stockt. Eine weitere Besonderheit des Kaufhauses sind die noch funktionstüchtigen hölzernen Rolltreppen, die bereits seit 1902 ihre Runden drehen. Der Großteil von ihnen wurde allerdings nach dem Großbrand im Jahr 1987 durch die modernere Metallversion ersetzt. Auch die letzte, noch funktionierende Holzrolltreppe bei Macy´s besteht mittlerweile nicht mehr komplett aus Holz. Ihre Treppen wurden durch Metallstufen ersetzt; lediglich die Wände sind noch hölzern. Aber was zählt, ist, dass sie nach wie vor in Betrieb ist und nicht nur zahlreiche Menschen, sondern vor allem auch den Charme der damaligen Zeit transportiert. Wie hoch wohl der Wert der Waren war, die sie in ihrer Laufzeit von einer Etage in die nächste befördert hat?Eindrücke vom Kaufhaus Macys

Auf Trendjagd

Aber nun zum eigentlichen Grund unserer Reise: den neuesten Trends! Wir können nur sagen, freuen Sie sich auf die kommende Saison, denn was wir bei Macy´s entdeckt haben, lässt Frauenherzen höher schlagen. Ponchos und Capes bleiben uns als bequeme Figurschmeichler erhalten. Sie sind mit aufwendigen Ethno-Mustern verziert, die einen Hauch Südamerika in unseren Kleiderschrank zaubern und uns zeitgleich wohlig warm halten. Auch Fransen bleiben weiterhin ein Thema, wobei die beiden Trends gerne kombiniert werden dürfen.

Zwei weitere große Trends der kommenden Saison sind und bleiben der Boho- und der Gipsy-Look. Bunte, verspielte Muster in Kombination mit Spitze und lässigen Schnitten umspielen gekonnt die Figur und verleihen einen mädchenhaften Charme. Dieser Look, gerne ergänzt durch große Filzhüte, ist aus den Kollektionen der Designer nicht mehr wegzudenken.Mode in New York

Auf modischer Spurensuche

Was auf einer ausgiebigen Shopping-Reise in New York natürlich auch nicht fehlen darf, ist ein Besuch des Fashion Walk of Fame. Hier werden jene New Yorker Designer geehrt, die einen signifikanten und nachhaltigen Einfluss darauf hatten, wie Menschen sich heute kleiden. Der wohl bekannteste hier verewigte Modeschöpfer ist Ralph Lauren. Der Fashion Walk of Fame zieht sich durch den Fashion District, der schon seit den 20er-Jahren als Zentrum für Modeherstellung und Modedesign bekannt ist.Fashion Walk of Fame

Wir haben die Zeit in New York sehr genossen und können es kaum erwarten, die gewonnenen Eindrücke in Entwürfe umzusetzen. Wie diese aussehen, erfahren Sie in unserem nächsten Katalog oder dem nächsten „MONA unterwegs“-Beitrag, wenn wir Sie wieder zu einem unserer Shootings mitnehmen!