Like

Überraschend lecker: Desserts vom Grill

Besonders an heißen Sommertagen fällt uns immer wieder auf, wie leicht und unkompliziert das Leben doch sein kann. Gemeinsam mit unseren Liebsten gönnen wir uns ausgiebige Sonnenbäder, statten der Eisdiele um die Ecke so oft es geht einen Besuch ab und kommen am Abend mit der Familie zum spontanen Grillen zusammen. Ob Fleisch, Fisch, » frische Salate, Grillkäse oder knusprig-süße Maiskolben, meist ist doch für jeden etwas dabei. Doch wie sieht es mit dem Dessert aus? Wir haben gute Neuigkeiten für alle Naschkatzen, die auch bei einem Grillabend nun voll auf ihre Kosten kommen: Unsere drei sommerlichen Dessert-Ideen für den Grill können locker mit beliebten Klassikern wie Eis oder Tiramisu mithalten. Überzeugen Sie sich am besten selbst…

Banane auf dem Grill mit Füllung aus SchokoladenstückenBananen mit Schokofüllung

Ist die gebackene Banane normalerweise in der Dessert-Rubrik asiatischer Speisekarten zu finden, wandeln wir den exotischen Klassiker etwas ab und greifen zu Schokolade und Nüssen, um der Banane eine sündhaft leckere Füllung zu verleihen. Für die Zubereitung unseres ersten Grill-Desserts können Sie die Restwärme des Grills nutzen und benötigen je nach Personenanzahl mehrere reife Bananen, die jedoch noch keine dunklen Stellen aufweisen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Bananen
  • Schokolade nach Wahl
  • Nüsse nach Wahl

Zubereitung:

Die Bananen schneiden Sie mitsamt der Schale der Länge nach ein und entfernen etwas Fruchtfleisch. Anschließend zerteilen Sie die Schokolade und stecken Sie vorsichtig in die Öffnung der Bananen. Geben Sie je nach Lust und Laune die gewünschten Nüsse dazu. Nun setzen Sie die gefüllten Früchte in eine Aluschale oder umwickeln Sie mit Alufolie und legen diese auf den Grill. Wenn die Schokolade geschmolzen und die Schale leicht schwarz ist, ist unser Grilldessert auch schon fertig. Lassen Sie die Bananen anschließend aber ruhig noch circa 2 Minuten auskühlen, bevor Sie sie pur oder mit einer Kugel Vanilleeis genießen.

 

Gegrillter Pfirsich mit Vanilleeis garniertGegrillte Pfirsiche mit Vanilleeis

Kaum eine Frucht schmeckt so sehr nach Sommer wie der Pfirsich. Landet die Steinobst-Sorte deshalb gerne als Snack für zwischendurch in Picknickkörben und Kühltaschen, eignet sie sich auch hervorragend, um ein leckeres Grill-Dessert zu zaubern. Noch nie probiert? Dann wird es Zeit! Für die Zubereitung dieser Nachtisch-Variante empfehlen wir, weiche Pfirsiche zu verwenden, damit das Fruchtfleisch auf dem Grill die ideale Konsistenz erreicht.

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 weiche Pfirsiche
  • 4 TL brauner Zucker
  • Vanille- oder Joghurteis
  • Etwas Minze

So wird’s gemacht:

Waschen Sie die Pfirsiche gründlich ab, bevor Sie sie anschließend halbieren und den Stein entfernen. Nun streuen Sie auf die Schnittflächen je 1 TL braunen Zucker, fügen die Pfirsichhälften wieder zusammen und wickeln die Früchte in Alufolie ein. Garen Sie die sommerliche Dessert-Variante für etwa 10 Minuten auf dem Grill und lassen Sie das Obst ruhig noch etwas auskühlen, bevor Sie die Alufolie entfernen und die Grillpfirsiche mit einer Kugel Vanilleeis servieren.

Unser Tipp: Erfrischend leicht schmecken die Pfirsiche vom Grill übrigens auch in Kombination mit Joghurteis und Minze. Die Minze können Sie einfach etwas auseinander zupfen, während des Garens auf dem Grill dazu geben oder im Nachgang über den Pfirsichen verteilen und mit einer Kugel Joghurteis anrichten.

 

Marshmallow und Kekse geschichtet mit Schokoladensoße und ErdbeerenGegrillte Marshmallow-Sandwiches

Wenn wir an Marshmallows denken, werden Kindheitserinnerungen wach. War es doch immer das absolute Highlight, wenn am letzten Abend im Zeltlager ein großes, gemütliches Lagerfeuer entfacht und auf selbst gesammelten Ästen aus dem Wald Stockbrot und Marshmallows geröstet wurden! Wir müssen zugeben, ein Lagerfeuer im eigenen Garten könnte für Probleme mit den Nachbarn sorgen… Auf gegrillte Marshmallows müssen Sie aber dennoch nicht verzichten!

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 große Marshmallows
  • 8 Kekse, z.B. Butterkekse, Schokoladencookies o.ä.
  • Schokocreme
  • Eine Schale Erdbeeren und etwa 2 TL brauner Zucker

Zubereitung:

Für die Zubereitung dieser Dessert-Variante benötigen Sie zunächst einmal eine Aluschale. Nun geht es ans Schichten der Marshmallow-Sandwiches. Bestreichen Sie dafür jeweils zwei Kekse mit der Schokocreme und geben Sie einen Marshmallow zwischen die Kekse. Die Marshmallow-Sandwiches werden nun in der Aluschale platziert und auf den Grill gegeben. Sobald die weichen Schaumstücke schmelzen, können Sie die Schale vom Grill nehmen und die Sandwiches am besten mit einer Zange auf die Teller verteilen. Frisch vom Grill und noch warm schmecken die Keks-Marshmallow-Kombinationen übrigens am besten!

Unser Tipp: Eine tolle Ergänzung zu unserem dritten Grill-Dessert ist ein fruchtiges Erdbeer-Topping, das Sie schnell und ganz unkompliziert zubereiten können. Die Erdbeeren werden zunächst gründlich gewaschen und anschließend geviertelt. Dann vermengen Sie die süßen Früchte mit etwas braunem Zucker und lassen die Mischung einige Minuten durchziehen. Fertig ist das Erdbeer-Topping!

Wir sind ganz begeistert von den leckeren und unkomplizierten Dessert-Varianten vom Grill und können uns gar nicht entscheiden, welches Rezept unser Favorit ist. Welche der drei süßen Köstlichkeiten sagt Ihnen am meisten zu? Verraten Sie uns Ihren Dessert-Liebling gerne in den Kommentaren! Wir hoffen, wir konnten Sie ein wenig inspirieren und wünschen Ihnen viel Spaß beim nächsten Grill-Event!

 

Weitere leckere Köstlichkeiten finden Sie hier: