Like

Schöne Geschenke zum Muttertag – einfach selbstgemacht

Jedes Jahr am zweiten Sonntag im Mai haben alle Mütter ihren Ehrentag. Am Muttertag wollen wir ihnen in besonderer Weise zeigen, dass wir sie lieben und schätzen. Und wie könnten Sie dies besser tun als mit selbstgemachten Präsenten? Es gibt sehr viele persönliche Geschenke zum Muttertag, mit denen Sie Ihrer Mutter „Danke!“ und „Ich hab‘ Dich lieb!“ sagen können. Das kann eine kulinarische Kleinigkeit zum Genießen sein oder auch Kosmetik für eine entspannende Auszeit und wohlige Körperpflege.

Wir haben Ihnen vier Geschenkideen mitgebracht, mit denen Sie Ihrer Mutter eine Freude machen können. Selbstverständlich selbstgemacht!

Geschenke aus der Küche: frühlingshaftes Zitronen-Rosmarin-Salz

Selbstgemachtes Krauetersalz

Eins ist klar, Mamas Küche ist einfach die Beste. Und da viele Mütter sehr gern kochen, ist ein aromatisches Gewürzsalz ein schönes Geschenk, das den Gaumen verwöhnt. Wir haben uns für eine frische, mediterrane Komposition entschieden. Außerdem ist dies ein schnelles Do-it-Yourself-Rezept, falls Sie noch eine Kleinigkeit suchen.

Das benötigen Sie dafür:

  • 200 g grobes Meersalz
  • 2 Rosmarin-Zweige
  • die Schale einer Bio-Zitrone

So wird das Gewürzsalz selbst gemacht:

  1. Waschen Sie die Zitrone und reiben Sie die Schale ab. Das Meersalz geben Sie in eine Schüssel. Zupfen Sie die Nadeln von den Rosmarin-Zweigen und zerkleinern Sie sie mit dem Wiegemesser oder einem scharfen Küchenmesser. Geben Sie den Rosmarin und die Zitronenschale zu dem Salz in die Schüssel und mischen Sie das Ganze gut durch.
  2.  Nun legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus und heizen den Ofen auf etwa 80 Grad Celsius. Verteilen Sie das Kräutersalz auf dem Blech. Lassen Sie es im Ofen etwa 10 bis 15 Minuten trocknen. Anschließend füllen Sie das Salz in ein passendes Schraubglas und dekorieren dieses mit einem selbstgemalten Etikett und Kordel als Muttertagsgeschenk. Oder entscheiden Sie sich für eine elektrische Gewürzmühle [link], die Ihre Mutter weiterverwenden kann, wenn das Salz verbraucht ist.

Das Salz passt sehr gut zu Fisch oder Geflügelgerichten.

Ein exklusives blumiges Geschenk zum Muttertag: die Flower-Box

Blumenstrauss binden

Ein Klassiker unter den Geschenken ist der Blumenstrauß. Wenn Sie dieses Jahr Blumen zum Muttertag schenken möchten, dann haben wir eine besondere Idee für Sie. Blumenarrangements in einer Geschenkbox sind im Moment ein großer Trend. Wir finden, auch dies ist eine schöne Geschenkidee zu diesem besonderen Tag. Anstatt eine fertige Flower-Box zu kaufen, können Sie mit einfachen Mitteln auch selbst eine solche Dekoration zusammenstellen.

Folgende Materialien benötigen Sie:

  • eine runde Dekoschachtel aus Pappe mit etwa 15 bis 20 Zentimeter Durchmesser
  • einen wasserdichten Gefrierbeutel, der die Schachtel gut ausfüllt
  • Blumensteckmasse
  • doppelseitiges Klebeband
  • eine Schüssel Wasser
  • Messer und Schere
  • 8 bis 10 Rosen
  •  einige Zweige Schleierkraut

So gestalten Sie das Blumen-Geschenk:

  1. Schneiden Sie die Blumensteckmasse auf die Größe der Geschenk-Schachtel zurecht und tauchen Sie sie anschließend in die Schüssel mit Wasser. Hier muss sich die Masse mit Wasser vollsaugen.
  2. Kleiden Sie inzwischen die Geschenkbox mit dem Gefrierbeutel aus. Befestigen Sie das Material mit dem Klebeband gut am Rand der Box und schneiden Sie herausstehende Ränder ab.
  3. Platzieren Sie die Steckmasse nun so in der Box, dass sie gut hält und am Boden haftet.
  4. Schneiden Sie die Blumen und das Schleierkraut zurecht. Entfernen Sie die Blätter und kürzen Sie die Stiele passend zur Höhe der Box. Schneiden Sie die Stiele schräg an, damit die Blumen das Wasser besser aufnehmen können.
  5.  Stecken Sie die Stiele in die Steckmasse und arrangieren Sie die Blüten in der Box. Beginnen Sie am besten mit einer großen Blüte in der Mitte und dekorieren Sie die restlichen Blüten bis nach außen zum Rand. Jede Blume sollte Platz haben und nicht gedrückt werden.

Unser Tipp: Wenn Sie Ihre Mutter zurzeit nicht persönlich besuchen können, überraschen Sie sie mit dem Blumengeschenk einfach vor der Tür. Sie wird sich sicher über diese wunderschöne Dekoration freuen.

Süße Köstlichkeit für den Frühstückstisch: Erdbeer-Rhabarber-Marmelade

Selbstgemachte Marmelade

Einfach lecker und ganz schnell selbstgemacht ist fruchtige Marmelade. Bei der Auswahl der Früchte entscheiden Sie nach Ihrem Geschmack. Uns gefällt das Rezept mit den saisonalen Obstsorten wie Rhabarber und Erdbeeren sehr gut. Ganz nebenbei können Sie auch das Etikett selbst gestalten und dekorativ beschriften oder auch das Glas stilvoll als Geschenk verpacken.

Diese Zutaten benötigen Sie (für 4 Gläser à 250 g):

  • 250 g Rhabarber (geschält)
  • 750g Erdbeeren
  • 1 TL Zitronensaft
  • 500 g Gelierzucker 2:1 (1 Päckchen)

So einfach ist die Zubereitung:

  1. Putzen und schälen Sie die Rhabarber-Stangen und schneiden Sie sie danach in etwa zwei Zentimeter lange Stücke.
  2.  Waschen Sie die Erdbeeren, entfernen Sie den grünen Stielansatz und geben Sie das Obst in einen großen Topf. Pürieren Sie die Beeren, bis ein glattes Fruchtmus entsteht. Fügen Sie Zitronensaft, Gelierzucker und die Rhabarber-Stücke hinzu.
  3. Bringen Sie das Erdbeerpüree mit den Rhabarber-Stückchen auf dem Herd zum Kochen. Lassen Sie es unter Rühren etwa drei Minuten kochen. Die Rhabarber-Stücke zerfallen dabei.
  4. Bereiten Sie die Gläser vor. Füllen Sie das heiße Fruchtmus vorsichtig mit einer Kelle in die Gläser. Schrauben Sie sie zu und drehen Sie sie um. Lassen Sie die Gläser auf dem Deckel stehend etwa 10 Minuten auskühlen.

Verzieren Sie das Marmeladen-Glas als Geschenk mit einem selbstgemalten Etikett und einem Stoffhäubchen auf dem Deckel.

Schenken Sie ein bisschen Wellness: Aromatisch duftendes Kaffee-Peeling

Kaffeepeeling

Eine entspannende Auszeit vom Alltag mit einem wunderschönen Spa-Gefühl ist ebenfalls ein schönes Geschenk für diesen besonderen Menschen in unserem Leben. Kosmetik herstellen macht zudem Spaß. Wir zeigen Ihnen ein Kosmetik-Rezept mit Zutaten, die Sie sicher alle in der Küche vorrätig haben: ein Kaffee-Peeling. Koffein macht nicht nur am Morgen wach. In Form von Körperpflege kann es die Durchblutung fördern und bei regelmäßiger Anwendung zu einem verbesserten Hautbild beitragen. Ein weiterer Pluspunkt für dieses DIY-Geschenk: Es besteht komplett aus natürlichen Inhaltsstoffen.

Diese Zutaten benötigen Sie:

  • 1 Tasse gemahlenen Kaffee
  • 1 Tasse Zucker
  •  ½ Tasse Olivenöl
  • 1 EL Zimt

So stellen Sie das Peeling her:

  1. Geben Sie Kaffee, Zucker und das Olivenöl in eine Schüssel. Rühren Sie mit einem Löffel alles um, so dass eine gleichmäßige Paste entsteht.
  2.  Ist die Paste noch zu fest, geben Sie noch ein wenig Öl hinzu. Wenn das Peeling etwas fester sein soll, fügen Sie einfach noch mehr von den festen Zutaten, also Kaffee oder Zucker, hinein.
  3.  Füllen Sie das Peeling danach in ein Schraubglas und verschließen Sie es fest.

Wichtig: Das Peeling ist etwa zwei Monate haltbar und sollte kühl und trocken gelagert werden.

Verzieren Sie das Glas noch nach eigenen Wünschen als Geschenk für Ihre Mutter. So können Sie ein Etikett und eine Anwendungsanleitung gestalten oder ausdrucken.
Schenken Sie dazu noch ein kuscheliges Handtuch [link]und Ihr Wohlfühl-Spa-Geschenk ist komplett.

Übrigens: Die kulinarischen Geschenke aus der Küche und auch das Peeling lassen sich auch gut per Post in einem Paket verschicken. Wenn Sie Ihre Mutter also im Moment nicht persönlich besuchen können, dann senden Sie Ihr ein Überraschungspaket. Schreiben Sie einen persönlichen Brief dazu. Auch das ist in der heutigen, digitalen Zeit für viele Menschen eine schöne Botschaft, die von Herzen kommt.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Kochen, Basteln und Dekorieren und selbstverständlich einen schönen Muttertag.

Das könnte Sie auch interessieren: