Like

Alles rund um die Sonnenblume – kräftige Farbtupfer, die auf Anhieb für gute Laune sorgen

Sie ist mit ihrer fröhlichen Farbgebung ein ähnlich großer Gute-Laune-Garant wie die Sonne selbst: Die Sonnenblume versüßt uns mit ihrer strahlenden Blütenpracht von Ende Juni bis in den Oktober hinein den Sommer. Doch die hübschen Blumen verschönern mit ihrer Wuchshöhe von bis zu 3 Metern nicht nur Ihren Garten oder Balkon, sondern eignen sich auch wunderbar als Deko-Elemente oder in Form von Sonnenblumenkernen als Snack auf Ihrer Sommertafel. Lesen Sie in diesem Beitrag, wie Sie Sonnenblumen richtig pflegen. Zudem möchten wir Sie mit kreativen Ideen inspirieren, mit denen die hübschen Blumen auf Ihrer Sommertafel wahlweise dekorativ oder schmackhaft zum Einsatz kommen.

Was Sie über die farbenfrohen Sommerblumen wissen sollten

Sonnenblume mit Biene

Für gewöhnlich sind Sonnenblumen die idealen Blumen für Ihren Garten. Mit ihren hohen Stielen und prächtigen Blütenköpfen zieren die gelben Pflanzen-Klassiker Ihr Blumenbeet. Wie es der Name bereits vermuten lässt, sind sie wahre Sonnenanbeter und wenden ihr Blütenkleid stets der Sonne zu. Bevor Sie sie also beispielsweise zur Verschönerung Ihrer Terrasse aussähen, suchen Sie ein sonniges Plätzchen und überprüfen Sie zuvor den Stand der Sonne, sodass die schönen Pflänzchen Ihnen nicht den Rücken zukehren.

Aufgrund ihrer Größe sollten Sonnenblumen möglichst windgeschützt stehen – im Windschatten einer Hauswand oder eines Zaunes gepflanzt, haben die hochwachsenden Blumen bei Sommerunwettern genügend Halt. In Gruppen angeordnet geben sie zudem einen wunderbaren Sichtschutz ab. Kleinere Arten gedeihen auch gut im Blumenkübel oder auf dem Balkon. Dabei bevorzugen sie sandige bis lehmige Böden. Um Ihre Sonnenblumen richtig zu pflegen, sollten Sie sie vor allem während der Wachstumsphase regelmäßig düngen und wässern. Wenn Sie sie selbst im Beet aussäen möchten, ist die beste Zeit dafür Ende März. Dabei sollten Sie unbedingt sicherstellen, dass die jungen Keimlinge vor Schnecken geschützt sind. Übrigens: Um ausreichend Energie für das Wachstum aufbringen zu können, sind Sonnenblumen sehr nährstoffbedürftig. Setzen Sie sie daher lieber einzeln und pflanzen Sie sie nicht in ein Gemüsebeet zusammen mit Tomaten oder Kartoffeln.

Tischdeko mit Sonnenblumen für Ihre Sommertafel

Nicht nur im Garten machen sich die gelben Blumen wunderbar – auch auf dem Tisch sorgen sie für schmuckvolle Akzente. Richten Sie Ihre selbstgepflückten Sonnenblumen in einem kleinen Blumenbouquet an, um eine festlich gedeckte Tafel – beispielsweise für eine Hochzeits- oder Geburtstagsfeier in kleiner Runde – wirkungsvoll abzurunden. Dazu entfernen Sie zunächst möglichst viele Blätter, sodass die Kraft der Pflanze in den Erhalt der Blütenpracht fließen kann. Wenn Sie die Stängel schräg anschneiden, bevor Sie sie ins Wasser stellen, erleichtern Sie den Sonnenblumen die Wasseraufnahme. In der Vase freuen sie sich zudem regelmäßig über frisches Wasser. Bitte beachten Sie: Als Schnittblume verträgt die Sonnenblume die direkte Sonneneinstrahlung nicht mehr so gut und steht lieber etwas schattiger. Um Ihre Sonnenblumen-Deko stilvoll zu ergänzen, bieten sich farblich passende Papierblümchen an.

Tischdeko mit Sonnenblumen

Dazu benötigen Sie:

  • Seidenpapier
  • Band
  • Schere

So geht es:

Um die hübschen Papierblumen zu basteln, legen Sie zunächst fünf Lagen des Seidenpapiers übereinander und falten sie schmale Streifen übereinander, indem Sie das Papier immer wieder umdrehen – wie bei einer Ziehharmonika. In der Mitte befestigen Sie nun vorsichtig das Band zum Aufhängen. Eines der Enden kann dabei ruhig etwas länger bleiben.

Nun schneiden Sie das Papier jeweils an den Kanten halbrund ab, fächern eine Seite auf und lösen die einzelnen Lagen des Seidenpapiers voneinander, indem Sie sie vorsichtig zum Knoten hin aufziehen. Dies wiederholen Sie auch auf der anderen Seite, bis alle Lagen aufgefächert sind. Nun können Sie das hübsche Papierblümchen auf Ihrem Tisch drapieren oder dekorativ an Wänden, Vasen oder Geschenken befestigen.

Lifestyle-Tipp: Sonnenblumenkerne als Snack

Als stilvolle Elemente auf Ihrem Tisch eignen sich Sonnenblumen also sehr gut. Doch die Kerne aus dem Inneren des imposanten Blütenkleids kommen auch in der Küche zur Verwendung. Sie sind nicht nur schmackhaft und passen hervorragend in Snacks wie Bircher-Müsli oder Nuss-Kräcker, sondern können durch das enthaltene Calcium und die gesunden Fettsäuren eine positive Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System sowie die Zähne und Knochen haben.

Sonnenblumenkerne

Wenn Sie die Kerne Ihrer heimischen Sonnenblume ernten möchten, lassen Sie sie zunächst während der Blüte ausreifen. Sobald diese verwelkt und getrocknet ist, können Sie sie mühelos ablösen. Um den Trocknungsprozess zu beschleunigen und die Kerne vor der Witterung und Vögeln zu schützen, können Sie zudem einen Jutebeutel über die verwelkte Blüte stülpen und diesen am Stiel befestigen. So fallen die reifen Kerne direkt hinein und gehen nicht verloren.

Bitte beachten Sie: Kleinere Varianten der Sonnenblume sind häufig mit Hormonen behandelt, um das Wachstum zu hemmen. Die Kerne dieser Sorten sind nicht zum Verzehr geeignet. Auch Schadstoffe im Boden, die von der Pflanze aufgenommen werden, können die Qualität der Kerne beeinträchtigen. Doch auch wenn Sie die Kerne nicht selbst verzehren möchten, können Sie die verblühten Pflanzen über den Winter stehen lassen, um Vögeln während der kalten Temperaturen eine Nahrungsquelle zu bieten.

Strahlend in Gelb: modisch durch den Sommer

Sie möchten sich die kräftige Farbgebung der Sonnenblumen auch in den Kleiderschrank holen? Nichts leichter als das! Wir haben für Sie ein Sommer-Outfit in » strahlendem Gelb zusammengestellt, das auf Anhieb für gute Laune sorgt. » Die modische 7/8-Hose von MONA mit frischem Zitronenprint und in komfortabler Passform sorgt im Nu für sommerliche Leichtigkeit. Dazu kombinieren Sie » das Shirt in Gelb mit dem modernen Kontrastsaum. Das Jersey-Oberteil in sportivem Stil schenkt Ihnen auch bei warmen Temperaturen einen angenehmen Tragekomfort und eignet sich durch die dekorativen Details gut für einen gekonnten Stilmix. Passend dazu wählen Sie beispielsweise einen Blazer und » die eleganten Pumps in spritzigem Gelb. Die hochwertige Materialverarbeitung und die feminin spitz zulaufende Schuhform verleihen Ihrem Outfit den letzten Schliff.

Haben Sie schon einmal mit Sonnenblumen Ihre Tafel verschönert oder Ihr Zuhause geschmückt? Wachsen vielleicht einige der sonnengelben Blumen in Ihrem Garten? Dann probieren Sie in diesem Sommer gern unsere Tipps aus!

Das könnte Sie auch interessieren:

Sonnengenuss ohne Reue: So pflegen Sie Haut und Haare im Sommer strahlend schön

Tulpenpflege leicht gemacht – zauberhafte Blütenvielfalt für Ihr Zuhause

Unsere Empfehlungen