Like

S wie Safari-Sommer

Schauen Sie auch so gerne Naturfilme und Dokumentationen über ferne Länder und wilde Tiere? Sei es über den unglaublichen Zusammenhalt von Elefantenherden, dem Leben der niedlichen Erdmännchen oder über die faszinierenden Jagdinstinkte von Leoparden, Löwen und Tigern in freier Wildbahn? Da bekommt man direkt Reisefieber und Abenteuerlust und möchte raus aus der Stadt und hinein in die Steppe Afrikas, um diese wunderbaren Tiere aus nächster Nähe zu beobachten.

Ein braunhaariges Model posiert in Cargohose und heller Bluse an einem Gelaender vor dem MeerDer Safari Look: Von der Natur inspiriert

Vielleicht ist es genau dieser Gedanke, der viele Designer dazu inspiriert hat, Mode zu kreieren, die wunderbar in das Szenario einer Safari passen würde.  Farben wie sandiges Beige, abgetöntes Weiß, kräftiges Braun und Khakigrün, die in eben dieser uns so fernen Umgebung vorkommen, wurden von den Modeschöpfern im sogenannten Safari Look aufgegriffen. Und geben nun in den aktuellen » Sommerkollektionen den Ton an.

Diese zurückhaltenden Farben treffen zudem auf natürliche » Materialien wie Leinen, Baumwolle und Seide, welche in Kombination den klassischen Safari Look ergeben, der besonders im Sommer sehr beliebt ist. Die hellen Farben ziehen die Sonne nicht so kräftig an wie ihre dunklen Kollegen und die Naturmaterialien lassen unsere Haut atmen, auch wenn die Temperaturen nach oben klettern.

Doch wer jetzt an unmodische Outdoor-Bekleidung denkt, mit der man durch die Steppe wandert, der irrt! Die Safari Mode ist im Hier und Jetzt angekommen und zeigt sich so stilvoll wie nie zuvor. Der Safari Style kann auf unterschiedliche Weise getragen werden. Edel und elegant wird es, wenn Sie zu einer fließenden Seidenbluse in Crèmeweiß eine schmal geschnittene » Cargohose tragen – ein besonderer Eycatcher sind dabei die,  für den Safari Look typischen, aufgesetzten Seitentaschen. Dazu noch filigraner Goldschmuck und Sie werden zur Safari Queen!

MONA Fashion-Tipp: Krempeln Sie die Hosenbeine leicht nach oben, sodass Ihre Knöchel zu sehen sind. In Kombination mit hohen Keilabsatz-Sandalen macht dies Beine wie eine Gazelle!

 

Ein Model traegt über einem grünen Safarihemd einen Ledergürtel in der TailleEine etwas lässigere Variante des Safari Looks ist die Kombination aus einer hellen Jeanshose, einem gemusterten » T-Shirt und einem Hemd mit aufgesetzten Brusttaschen. Dabei wird das » Hemd durch seinen weiteren Schnitt wie eine Jacke getragen. Besonders modisch wirkt dieses Safari Outfit, wenn Sie über dem Hemd einen ledernen Taillengürtel tragen. Dieser bringt Ihre weiblichen Kurven toll zur Geltung und verleiht dem Look seinen letzten Schliff. Dazu passen flache Riemchensandaletten oder bequeme, luftige Dianetten aus Leder.

Wir sind gespannt, wie Sie den Safari Trend für sich interpretieren und welche Abenteuer Sie in diesen modischen Looks erleben werden!

 

Sie möchten mehr über die aktuellen Trends lesen? Dann empfehlen wir Ihnen folgende Beiträge:

Unsere Empfehlungen