2

Mein Wohlfühl-Look fürs Wochenende

Casual Friday; auf Deutsch: Lässiger Freitag. Solch eine entspannte Kleiderordnung am Ende der Woche erfreut sich in vielen Firmen immer größerer Beliebtheit. Zum Glück haben wir bei uns im Büro keine Vorschriften für die Garderobe. Was wohl auch damit zusammenhängt, dass wir keinen direkten Kundenkontakt pflegen. Also rein theoretisch, wenn ich möchte, kann ich mich die ganze Woche über lässig kleiden. Das kommt meinen Launen sehr entgegen, denn grundsätzlich wähle ich meine Outfits nach meiner Stimmungslage aus – sei es im Job oder auch in meiner Freizeit. Doch meine Launen scheinen ein gutes Gespür dafür zu haben, wenn es Richtung Wochenende geht, denn dann fällt meine Kleiderwahl oft besonders locker aus. Schlüpfe ich zum Wochenstart noch voller Elan in hochhackige » Pumps und wähle ein » Etuikleid, bevorzuge ich gegen Ende der Woche eher die entspannte » Hose mit » Sneakers.

Bloggerin Claudia posiert mit Blumenkorb in der FußgängerzoneAber bitte bequem!

Am Wochenende geht es bei mir selbstverständlich mit der Bequemlichkeit weiter. Gerade beim Stadtbummel und beim Erledigen meiner Einkäufe auf dem Markt mag ich es entspannt. Ich bin immer wieder beeindruckt, wenn ich andere Damen bei Shoppingtrips mit schwindelerregenden Absätzen herumstolzieren sehe. Hier bin ich mir nicht ganz so schlüssig, ob ich die Damen bewundern oder eher bemitleiden soll. Auf der einen Seite sieht man damit durchaus elegant aus, aber die schmerzenden Füße möchte ich abends nicht haben. Aus diesem Grund wähle ich am Wochenende – zumindest tagsüber – gemütliche »Sneakers, die jeden Spaß mitmachen.

Ein stilvoller Auftritt schließt lässige Kleidung heutzutage zum Glück nicht aus. Der beste Beweis ist mein Look von MONA. Hier vereint sich ein bequemer und guter Sitz mit einem hübschen Design: Zur hellblauen, zart gemusterten » Hose in moderner Knöchellänge trage ich ein weißes » Leinenhemd. Dieses sommerliche Material ist bekannt dafür, dass es leicht knittert – doch die edlen Knitterfalten gehören einfach zum Look dazu. Also nicht beim Bügeln verzweifeln, meine Damen! 😉

 

Fashion-Tipp: Übrigens stelle ich mir so eine weiße Leinenbluse auch ganz toll zu einer weißen Leinenhose und goldenen Sandalen vor. In meinen Augen der perfekte Sommerlook für den Urlaub.

 

Bloggerin Claudia posiert mit blauem Blouson und Blumenkorb in der Fußgängerzone

Doch zurück zum Hier und Jetzt, wo wir direkt zu dem » Blouson kommen. Diese leichten Jacken sind seit ein paar Jahren wieder sehr beliebt, bei vielen Designern sind sie ein fester Bestandteil in den Kollektionen. In der Kategorie „Leichtes Jäckchen für frische Sommertage“ laufen Blousons mittlerweile Jeansjacken und auch Blazern fast den Rang ab. Sie sind sportiver und von der Passform bequemer, machen aber dennoch ordentlich was her. Insbesondere gibt es sie in vielen aufregenden Mustern.  Ich habe einen Blouson mit Herz-Dessin gewählt und bringe so gute Laune und etwas Romantik in meinen Look!

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen ein stilvolles und wunderbares Wochenende und hoffe, ich konnte Sie mit meinem Wohlfühl-Look begeistern und inspirieren.

Unsere Empfehlungen