1

Kuscheliger Webpelz: Das geFELLt uns

Sie sind in aller Munde und sehen so schön kuschelig und luxuriös aus: Die Rede ist von hochwertigen Webpelzen oder Fake Fur. In einer Zeit in der Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein groß geschrieben werden, ist es nur natürlich, dass auch das Tierwohl mehr in den Vordergrund rückt. Dieser schöne und sinnvolle Trend hat auch in der Modeindustrie Einzug gehalten und selbst die ganz großen Namen der Branche verzichten mittlerweile komplett auf die Verwendung von Echtpelz. Das hat zur Folge, dass die Verarbeitung von Webpelzen inzwischen so optimiert wurde, dass sie optisch kaum zu unterscheiden und so qualitativ eine echte Alternative zu echten Fellen geworden sind.

Star ohne Allüren

Etwas so Hochwertiges muss einen Haken haben? Beim kleinsten Fleckchen müssen die Kunstpelze professionell gereinigt werden? Stimmt nicht! Die Pflege ist absolut unkompliziert. Es ist völlig ausreichend, Webpelzjacken mit Wollwaschmittel im Feinwäscheprogramm zu waschen. Ganz sicher gehen Sie, wenn Sie das Kleidungsstück zusätzlich in einem Kissenbezug in die Maschine geben und nach dem Waschen leicht ausbürsten. Nach dem Lufttrocknen wird ihr Fake Fur garantiert wieder genauso schön kuschelig und glänzend aussehen wie vorher. Genauso einfach verfahren Sie übrigens auch, wenn Sie aus Versehen mit ihrem Webpelz in den Regen geraten sind – nur vorsichtig mit der Haarbürste durchgehen und trocknen lassen.

Die perfekten Webpelzpartner 2018/19

Auch im letzten Winter waren schon einige mutige Trendsetterinnen mit Kunstpelzmänteln zu sehen, doch in diesem Jahr kommt wirklich keine Modeliebhaberin mehr daran vorbei. Grund dafür ist nicht zuletzt die Vielseitigkeit von Webpelzen in dieser Saison, sowohl was die Schnitte als auch was die Farbgebung angeht. Alle Farben des Regenbogens sind in diesem Herbst/Winter erlaubt. Von tiefem Petrol über Marineblau bis hin zu zarten Rosétönen. Selbst Kombinationen mit schimmernden Elementen wie Pailletten sind zu finden. Mögen Sie es extravagant und auffällig wählen Sie Stücke im Leo- oder Zebradesign. Haben Sie eher einen klassisch-eleganten Stil, bevorzugen Sie vielleicht natürlichere Looks in Schwarz und Brauntönen. Und alle Damen, die sich erst noch an den Webpelz herantasten wollen, finden wunderschöne Fake-Fur-Kragen für Ihre herkömmlichen » Jacken und Mäntel oder » Strickpullover mit Fellaufsätzen an den Säumen.

Ein schönes Webpelzstück sollte stets das Highlight Ihres Outfits bleiben. Niemals sollte es mit weiteren Fellelementen oder Animal-Prints kombiniert werden. Das sieht schnell überladen und stillos aus. Stattdessen passen bei lockeren Anlässen gut sitzende » Jeans perfekt zum Fake Fur, gerne auch in Kombination mit sportlichem Schuhwerk. Das bildet einen schönen Kontrast zum chicen Webpelzmantel, ohne von ihm abzulenken. Wollen Sie Ihren Kunstpelz zu einem besonderen Event ausführen, tragen Sie dazu ein elegantes figurbetontes » Kleid.

Sie sehen: Der Webpelz passt zu beinahe jedem Anlass und kann immer wieder neu und entsprechend Ihrer Bedürfnisse kombiniert werden. Probieren Sie sich einfach aus! Mit den Feiertagen, die vor uns liegen, ist jetzt die perfekte Zeit für ein bisschen Extraglamour. Und was könnte glamouröser sein, als ein hochwertiges Kleidungsstück aus Webpelz?

Unsere Empfehlungen