1

Wolkig & windig? Mit diesen Herbstjacken kein Problem!

Unsere Antwort auf herbstliches Wetter lautet: Warm, weich und wollig! Wenn die Zeitumstellung das Ende der Sommermonate einläutet, müssen unsere Outdoor-Favoriten am liebsten kuschelig sein. Da wir in der „Übergangszeit“ besonders kälteempfindlich sind, schwören wir auf den Lagenlook: T-Shirt, Pullover oder Cardigan, darüber eine » Jacke, » Schal und » Mütze

Poncho mit FarbverlaufWir zeigen Ihnen, wie wir uns stilsicher und warm „einpacken“. Nach wie vor stehen Ponchos oder Capes ganz oben auf unserer Wunschliste, daher haben wir uns aus dem aktuellen MONA-Katalog diesen wundervoll vielseitigen Poncho mit einem schönen Farbverlauf in Beige und Marine ausgesucht. Er ist ein unkomplizierter Begleiter, den wir als Extraschicht über einen dicken Pullover werfen können. Toll dazu sind Hosen aus Chintz-Material oder in Lederoptik. Und es gibt weitere Pluspunkte: Ein Poncho überspielt gekonnt figürliche Pölsterchen, kann zuhause getragen werden oder wärmt uns auf Reisen.

 

Stylingtipp: Outdoor-Lagenlooks sehen super aus, wenn sie nicht zu eng getragen werden. Daher im Zweifelsfall lieber eine Nummer größer wählen – das macht jünger und lässt auch noch Platz für Pullover und Schals.

 

 

Schwarze Webfelljacke

Das Drüber mit Kuschelfaktor

Superflauschig ist der dunkelgraue Webpelz mit leicht ausgestellter Form. Die Struktur des Fells ergibt eine aufregende Optik – und nein, das ist natürlich kein echter Pelz! 😉 Petra hat sich zur Webpelzjacke für einen klassischen Feinstrick-Rollkragenpullover entschieden und ist farblich bei Graublau geblieben. Dabei hat sie verschiedene Materialien miteinander kombiniert und so Spannung in ihr Outfit gebracht. Aufsehenerregende Highlights sind der gestrickte Fransenschal und die grobmaschige Strickmütze mit Webpelzbommel.

 

Stylingtipp: Bleiben Sie in einer Farbfamilie und wählen Sie unterschiedliche Materialkombinationen für einen edlen, aber dennoch lässigen Auftritt.

 

 

Strickmantel in Grau-Schwarz

Lässig in Oversize

Unser Lieblingsteil ist der leichte schwarzgraue Strickmantel in Doubleface Qualität. Am besten hat er an Gaby ausgesehen, die ihn mit ihren extravaganten Overknee-Stiefeln perfekt zur Geltung bringt! Der Mantel steht sowohl kleinen als auch großen Frauen. Auch mit flachen Stiefeln oder Chelsea Boots ist er perfekt für aktive Outdoor-Unternehmungen im bunten Herbstlaub.

Am kleinen Schmitz-Lieferwagen haben wir das helle Grau der Mantel-Innenseite aufgegriffen und Mütze, passende Stulpen bzw. fingerlose Handschuhe dazu kombiniert. Auch hier sorgt der leichte Oversize-Stil für einen frischen und jungen Look.

Stylingtipp: Accessoires, Accessoires, Accessoires! Mütze, Schal, Handtaschen und Schuhe ergänzen, variieren, veredeln und verändern das modische Gesamtbild entscheidend.

 

Kurzmantel für den Herbst

Stepp is back!

Wenn die Temperaturen sinken, ist es an der Zeit, den blaugrünen Steppmantel aus Mikrofaser zu tragen: Er schimmert edel und ist das farbliche Glamourteil der gezeigten MONA-Modelle. Selbst leicht fröstelnde Damen fühlen sich in ihm warm und geschützt – bei kaltem Wetter unser absoluter Joker! Durch die auffällige Farbe hat sich Petra dazu entschieden, den Mantel puristisch wirken zu lassen und trägt kühles Grau und Schwarz dazu. Mehr braucht es in diesem Falle nicht – weniger ist eben manchmal mehr!

 

 

 

 

 

Styling & Models Petra Bergmann & Gaby Wichterich, Produktion by Heidrun Hertel/Pretty40