1

Ein Hauch von Vorfreude mit feinen Stoffen und glänzenden Augen!

Festliche Styles finden unsere Modebloggerinnen von BeFifty einfach unwiderstehlich. Kein Wunder: Mit edlen Stoffen und feinen Schnitten lassen sich immer wieder unvergessliche Looks definieren, an die wir noch lange Zeit zurückdenken. Lassen Sie sich heute von unseren Bloggerinnen inspirieren!

Mischa mag es elegant und bequem.Mischas Favorit: Der Overall

Unglaublich, wie lange es den Modetrend „Spitze“ schon gibt! Und immer wieder ist es uns ein Vergnügen, ihn neu zu stylen. Den Overall finde ich einfach genial, da er einen lässigen Schnitt hat und toll sitzt. Er schmeichelt perfekt der Figur und ist dabei durch die Spitzenverzierung richtig sexy. Eine tolle Variante zum Cocktailkleid, in der ich mich einfach wohl fühle. Ganz wichtig: Der Schnitt muss bei mir modern sein! So wirkt das klassische Material Spitze sowohl elegant als auch lässig.

Der Jumper ist ein wahrer Allrounder und für viele Figurtypen geeignet. Die kleinen, angeschnittenen Ärmel lassen die Schultern etwas breiter und somit die Taille schmaler wirken und sorgen auch für einen schönen Ausgleich der weiblichen Silhouette. Der dezente Ausschnitt verlängert den Oberkörper und zeigt gleichzeitig nicht zu viel Haut.

Der » Gürtel ist bei diesem Look ein ganz wichtiges Accessoire und sollte bestenfalls nicht aus dem gleichen Material wie der Jumpsuit sein. So können Sie in der Taille ein kleines, hübsches Statement setzen. Die Schuhe dazu dürfen, je nach Anlass, gerne auch mal flach sein – dann aber unbedingt mit etwas „Bling Bling“! Natürlich passen auch hohe Stilettos in auffälligen Materialien, beispielsweise aus Lack oder metallischem Leder. Gürtel und Schuhe am liebsten im gleichen Look wählen, denn die Accessoires sollten unbedingt zusammenpassen. Darüber empfehle ich eine kleine Lederjacke, einen Samtblazer oder ein Jäckchen in Metallic-Optik. Mein Markenzeichen für festliche Outfits: Rote Lippen und Nägel! Das passt einfach zu allem.

 

Beates Wahl: Smoking statt KleidDie Mode-Bloggerinnen von Be Fiftymögen es elegant und klassich.

Beate im Smoking – modern und sexy! Bei diesem Styling spielt die schmale Silhouette eine wichtige Rolle, die dem Look eine edle und besonders modische Note verleiht. Besonders wenn Sie eher der feminine Typ sind, ist der Smoking die perfekte Wahl, denn der maskuline Look des Zweiteilers verleiht Ihnen eine geheimnisvolle Note.

Die Kombination zur » weißen Bluse empfehlen wir vor allem großen Frauen wie Beate, denn das helle Oberteil als farbliches Gegenstück zur dunklen Hose unterbricht gekonnt ihre Körpergröße. Indem Sie nur den vorderen Teil des Saums in den Hosenbund stecken, können Sie der klassischen Bluse zudem eine Portion Lässigkeit verleihen. So fällt sie locker über die Hose, lässt dabei noch einen Blick auf den Bund frei und zaubert eine schmale Taille. Der wunderschön geraffte Ausschnitt braucht keine Kette: Schöne » Ohrringe – vorzugsweise mit schimmernden Perlen oder glitzernden Steinchen – reichen völlig aus und sind ein perfekter aber doch zurückhaltender Eyecatcher. Besonders ansprechend finde ich die Satin-Details am Smoking: Sie kommen am besten zur Geltung, wenn man beim Styling auf weitere Accessoires verzichtet.

Beates offene Haare passen perfekt zu ihrem Look. Das i-Tüpfelchen dazu sind die Stilettos. Der Schuh zu solche einem Smoking darf gerne ein deutlich feminines Zeichen setzen und durch Glanz und Material auffallen. Hier dürfen Sie sich richtig „austoben“ – gerne auch mit Steinen, Pailletten oder einer auffälligen Farbe. Ach, und für den letzten Schliff zum großen Auftritt sollte ein schöner Abendduft natürlich nicht fehlen! 😉

Wir sind jetzt auf jeden Fall schon in Feierlaune. Genießen Sie Ihren wundervoll gestylten Auftritt!