2

Die perfekte Frühlings-Begleiterin: die Übergangsjacke

„Endlich Frühling!“, geht uns sofort durch den Kopf, wenn wir das Haus am Vormittag verlassen und die ersten Sonnenstrahlen unsere Nasen kitzeln. Doch aufgepasst, nicht umsonst besagt schon eine alte Bauernweisheit „Der April macht was er will.“. Denn mit dem Wechsel der Jahreszeiten wird die Laune von Petrus oft unberechenbar. Zunächst am Morgen ein leichter Regenschauer, etwas Sonne am Mittag und ein kaltes Lüftchen oder gar Hagelschauer am Abend.
Um all dem gewappnet zu sein, stellen wir Ihnen unsere wichtigste Begleiterin der Saison vor: die Übergangsjacke. Denn wir lassen uns die ersten zarten Frühlingsgefühle nicht durch die Launen des Wetters zerstören.

Stilvolles Leichtgewicht

Perlmuttfarbene Übergangsjacke am Model und als ProduktfotoEs wundert uns nicht, wenn Sie die elegante Leichtdaunen-Jacke von MONA bald täglich begleitet. Sie begeistert uns durch Vielseitigkeit  und ihre ausgeklügelte Funktionalität. Wenn auf dem Weg ins Büro am Morgen ein kalter Wind weht, wärmt die Füllung aus Daunen und Federn ausreichend. Und obwohl die Wärmeleistung der Jacke sehr hoch ist und sogar Minus-Graden trotzt, ist die Jacke wunderbar leicht in Bezug auf ihr Tragegefühl. Sie ist nicht nur unglaublich praktisch, sondern auch sehr modisch. Die raffinierte Steppoptik und der taillierte Schnitt sorgen für eine optimale, feminine Passform. So wirkt die Jacke sportlich und gleichzeitig elegant. Durch den zarten, zurückhaltenden Perlmuttton lässt sich dieses Modell wunderbar zu den verschiedensten Farben kombinieren.

Endlich kann der dicke, schwere Wintermantel im Schrank bleiben. Ein wunderbares, mindestens genauso modisches Modell wie die perlumttfarbene Übergangsacke ist die zweite Leichtdaunenjacke von BARBARA LEBEK. Als besonderer Clou sind hier die unterschiedlichen Steppungen zu verzeichnen. Die Vorderseite ist im typischen Querstepp gehalten, der Schulterbereich und auch die Seitenteil der Jacke kommen im aufregenden Rautenstepp. Das ist ein besonderer Hingucker und lenkt gekonnt von kleinen Winterpölsterchen an den Hüften ab. Neben einem edlen Roséton, können Sie sich bei dieser Übergangsjacke auch für ein frisches frühlingshaftes Mintgrün entscheiden. Ein weiteres, verspieltes Detail sind die modischen Paspelierungen in Lederimitat, die vor allem in Kombination mit dem schönen Grünton ein echtes Highlight sind.

Rosafarbene und mintgrüne Übergangsjacke am Model und als Produktfoto

Wunderbar wandelbar

Schwarze Wendejacke am Model und als Produktfoto

Wenn Sie am Freitag Ihren kompakten Reisekoffer für einen spontanen Wochenendausflug in eine neue Stadt planen, sparen Sie sich mit einer Wendejacke wichtigen Platz im Koffer. Mit diesem Modell haben Sie ein echtes Wandelwunder im Gepäck, denn sie bietet gleich zwei Trage-Varianten: eine Seite ist einfarbig in Schwarz gehalten, die andere Seite der Wendejacke hat ein aufregendes Kreismuster in Schwarz und Beige vorzuweisen. Für die Stadt-Tour mit Sonne-Wolken-Mix am Tag lässt sich ein leger-sportliches Outfit rund um die gemusterte Seite kreieren. In Kombination mit einem einfarbigen Poloshirt, einer sportlichen »Hose und schicken Frühlings-Boots sind Sie auf einen spontanen Wetterwechsel während der Stadtführung stilvoll vorbereitet. Abends sorgt dann die einfarbige Seite der Wendejacke für eine Prise sportliche Eleganz  zum Ausgeh-Outfit, zum Beispiel über eine klassische weiße »Bluse. Sorgfältig ausgewählte »Accessoires, wie ein auffälliger Gürtel und schillernde Ohrringe runden den Look perfekt ab.

Welches der vorgestellten Modelle gefällt Ihnen am besten? Wenn das Aprilwetter mit uns scherzt, zucken wir nur mit den Schultern, denn wir sind bestens gerüstet!