• Kostenlose Rücksendung
  • Qualität seit 1930
  • 5 Jahre Garantie

Größentabellen für Damen: Damengrößen ermitteln

Damit Ihre Lieblingsmode perfekt sitzt, müssen Sie Ihre Körpermaße kennen. Unsere Größentabellen helfen Ihnen dabei, anhand Ihrer Werte die richtige Bestellgröße und damit auch die perfekte Passform zu finden.

In diesem Ratgeber erfahren Sie mehr über die Maße, die Sie nehmen sollten, um die richtige Konfektionsgröße zu ermitteln, und worauf Sie beim Messen achten sollten.

So nehmen Sie richtig Maß

Zur Bestimmung der Körpermaße empfehlen wir ein flexibles Maßband, so wie Sie es vom Schneider kennen. Falls Sie keines zur Hand haben, dann können Sie auch mit einer Schnur, einem Stift und einem Lineal arbeiten. Markieren Sie dann beim Messen die Stelle, an der die Schnur zusammentrifft, und messen Sie die Länge anschließend mit dem Lineal nach.

Um Ihre Konfektionsgröße zu ermitteln, müssen Sie folgende Maße kennen:

  • die Körpergröße
  • den Brustumfang
  • den Taillenumfang

Tragen Sie beim Messen nur leichte Bekleidung, zum Beispiel Unterwäsche. Ziehen Sie auch die Schuhe aus. Wichtig ist zudem, dass Sie das Maßband jeweils waagerecht zum Fußboden halten und nicht zu locker, aber auch nicht zu fest ziehen. Der Blick in einen Ganzkörperspiegel hilft Ihnen bei der richtigen Ausführung.

Tipp: Fragen Sie eine gute Freundin, ob Sie Ihnen beim Messen behilflich sein kann.

Größe richtig messen

Körpergröße: Messen Sie Ihre Größe vom Scheitel bis zur Fußsohle. Am besten funktioniert dies, wenn Sie sich aufrecht und ohne Schuhe an einen Türrahmen stellen. Legen Sie sich ein Buch oder ein Lineal so auf den Scheitelpunkt, dass Sie Ihre Größe mit einem Bleistift am Rahmen markieren können. Mit dem Maßband können Sie dann die gesamte Länge bequem ausmessen.

Brustumfang: Messen Sie den Umfang an der stärksten Stelle der Brust. Achten Sie darauf, dass das Maßband in gerade Linie um den Körper herumführt. Es sollte eng am Körper anliegen, aber auch nicht so straff sein, dass es die Brust einschnürt.

Unterbrustumfang: Messen Sie den Umfang direkt unter der Brust. Auch hier sollte das Maßband waagerecht ausgerichtet sein und eng, aber angenehm am Körper anliegen.

Taillen- und Bundumfang: Die Taille ist meist die schmalste Stelle Ihres Oberkörpers. Führen Sie das Maßband wie gewohnt um den Körper herum, so dass es waagerecht ausgerichtet bleibt und nicht schief verläuft.

Hüftumfang: Stellen Sie sich hierfür aufrecht und mit geschlossenen Beinen hin. Führen Sie dann das Maßband um die breiteste Stelle von Hüfte und Gesäß. Diese finden Sie am besten, wenn Sie sich frontal vor einen großen Spiegel stellen. Achten Sie darauf, dass das Maßband angenehm am Körper sitzt und nicht rutscht.

Hinweis: Egal welches Körperteil Sie ausmessen: Das Maßband sollte immer eng am Körper anliegen, aber nicht so straff sein, dass es einschneidet und Abdrücke hinterlässt.

Sie haben sich sorgfältig ausgemessen und die Messwerte notiert? Dann geht es nun darum, Ihre passende Kleidergröße zu bestimmen. Unsere verschiedenen Größentabellen helfen Ihnen dabei.

Die Größentabelle für Damen

In den Tabellenspalten 3 bis 5 finden Sie jeweils die Werte für Brust-, Taillen- und Hüftumfang. Die Messwerte sind gestaffelt erfasst, so wie es in der Textilindustrie üblich ist. Eine Konfektionsgröße deckt demzufolge eine bestimmte Spanne an Maßen ab. Suche Sie in der Tabelle also die Gruppe an Messwerten, die Ihr Messergebnis umfasst. Wenn Sie als Brustumfang beispielsweise 91 Zentimeter gemessen haben, dann sind Sie in dem Feld "90 - 94" richtig.

NormalgrößenKurzgrößenBrustumfangTaillenumfangHüftumfang
341778 - 8266 -7089 - 92
361882 - 8670 - 7492 - 95
381986 - 9074- 7895 - 98
402090 - 9478 - 8298 - 101
422194 - 9882 - 86101 - 104
442298 - 10286 - 91104 - 107
4623102 - 10791 - 97107 - 111
4824107 - 11397 - 103111 - 116
5025113 - 119103 - 109116 - 121
5226119 - 125109 - 115121 - 126
5427125 - 131115 - 121126 - 131
5628131 - 137121 - 127131 - 136
5829137 - 143127 - 133136 - 141
6030143 - 149133 - 139141 - 146
6231149 - 154139 - 145146 - 151
6432154 - 160145 - 151151 - 156
6633160 - 166151 - 157156 - 162

Die ersten beiden Spalten der Größentabelle listen die Konfektionsgrößen für Damen auf, unterschieden nach Normal- und Kurzgröße. Welche Größe für Sie die Passende ist, hängt von Ihrer Körpergröße ab.

Normalgröße oder Kurzgröße – was ist was?

Was sind Normalgrößen?

Wenn Sie zwischen 165 und 172 Zentimeter groß sind, dann ist eine Normalgröße für Sie die richtige Wahl. Die Schrittlänge liegt bei etwa 106 Zentimeter.

Was sind Kurzgrößen?

Kurzgrößen sind optimal, wenn Sie zwischen 158 und 164 Zentimeter groß sind. Die Schrittlänge beträgt etwa 100 Zentimeter. Bei Mode in Kurzgrößen sind Schnitt und Länge an den Körper einer kleinen Frau angepasst, also an eine Körpergröße, die unter der Standardgröße von 1,70 Metern liegt. Vor allem bei Hosen spielt diese Längenvariante eine Rolle. So sitzen beispielsweise lange Hosen genau richtig, ohne dass Sie sie kürzen müssten. Aber auch bei Damenoberbekleidung können Kurzgrößen den Sitz der Kleidung perfektionieren. Die Ärmel des Blazers haben dann genau die richtige Länge und der Saum einer Longbluse endet auf der richtigen Höhe. Kurz: Die Kleidung wirkt wie maßgeschneidert. Bei MONA finden Sie diese passgenaue Damenmode in allen Kategorien, von Blazern, Shirts und Blusen über Hosen bis hin zu Kleidern und Röcken.

Wie berechne ich Kurzgrößen?

Die richtige Kurzgröße erhalten Sie, indem Sie Ihre normale Konfektionsgröße halbieren.

Beispiel: Ihre normale Kleidergröße ist 48. Teilen Sie den Wert durch 2 und Sie erhalten die entsprechende Kurzgröße. In diesem Fall wäre es die K-Größe 24.

Die Größentabelle oben listet die möglichen Kurzgrößen übersichtlich auf. Im Online-Shop können Sie K-Größen mithilfe der Navigation unter "Größe" finden und schnell alle dazugehörigen Artikel einer Kategorie herausfiltern. Die entsprechenden Kurzgrößen sind schließlich in der Produktbeschreibung zu jedem Artikel auswählbar.

Neben den korrekten Maßen spielt auch die Figur eine wichtige Rolle, um perfekt sitzende Mode zu finden. Im Bereich Figurtypen können Sie herausfinden, welcher Figurtyp Sie sind.

» Mehr zum Thema Figurtypen

Größentabelle für Hosen und Röcke

Um Hosen und Röcke in der optimalen Passform zu finden, benötigen Sie folgende Maße:

  • Ihre Körpergröße (für die Bestimmung von Normalgröße oder Kurzgröße)
  • den Taillenumfang
  • den Hüftumfang
NormalgrößenKurzgrößenTaillenumfangHüftumfang
341766 -7089 - 92
361870 - 7492 - 95
381974- 7895 - 98
402078 - 8298 - 101
422182 - 86101 - 104
442286 - 91104 - 107
462391 - 97107 - 111
482497 - 103111 - 116
5025103 - 109116 - 121
5226109 - 115121 - 126
5427115 - 121126 - 131
5628121 - 127131 - 136
5829127 - 133136 - 141
6030133 - 139141 - 146
6231139 - 145146 - 151
6432145 - 151151 - 156
6633151 - 157156 - 162

Um eine gut sitzende Hose für Damen oder einen passenden Rock zu finden, benötigen Sie neben Maßen für Taille und Hüfte auch die Schrittlänge bzw. die Innenbeinlänge. Auch für Hosen in Kurzgröße ist dieses Körpermaß relevant.

Wie messe ich die Schrittlänge?

Ohne Hilfe ist es etwas schwer, die Länge des Beines vom Schritt bis zum Boden auszumessen. Eine ungefähre Länge können Sie ermitteln, wenn Sie einen Zollstock oder ein starres Metallmaßband benutzen. Einfacher ist es jedoch mit folgender Möglichkeit:

  • Nehmen Sie eine lange Hose zur Hand, die Ihnen gut passt.
  • Breiten Sie das Kleidungsstück auf einem Tisch aus. Achtung: Schließen Sie dafür unbedingt den Knopf der Hose und ziehen Sie sie glatt und in Form.
  • Messen Sie die Naht des Innenbeines vom Schritt bis zur Kante am Ende des Hosenbeines.

Bei Normalgrößen liegt die Schrittlänge bei etwa 106 Zentimetern. Beträgt die Schrittlänge nur rund 100 Zentimeter, dann sind Sie mit einer Hose in Kurzgröße besser beraten.

Im Bereich Hosenberatung finden Sie weitere Infos zu unseren Passformen bei Damenhosen.

» Mehr zum Thema Hosenberatung

Umrechnung von internationalen Größen

Einen weltweit einheitlichen Standard für Konfektionsgrößen gibt es leider nicht. Auch im Online-Shop von MONA finden Sie mehrere Ordnungssysteme für Kleidergrößen. Die folgende Übersicht soll Ihnen dabei helfen, trotz der verschiedenen Angaben die passende Größe zu finden:

Internationale KonfektionsgrößenXSSMLXLXXL (2XL)
Europäische Kurzgrößen (158 cm - 164 cm Körpergröße)16 - 17181920 - 2122 - 2324 - 25
Europäische Normalgrößen (164 cm bis 172 cm Körpergröße)32 - 34363840 - 4244 - 4648 - 50

BHs und Unterwäsche

Ein gut sitzender BH sorgt für ein schönes Dekolleté und eine gute Figur. Neben der optimalen Silhouette erfüllt der Büstenhalter auch einen gesundheitlichen Zweck. Er stützt die Brust und kann so den Rücken entlasten. Nicht zuletzt tragen Frauen den BH den ganzen Tag. Deshalb legen wir großen Wert darauf, dass der BH gut sitzt und nicht einschneidet, drückt oder rutscht.

Um Ihre BH-Größe zu bestimmen, brauchen Sie zwei Maße: Ihren Unterbrustumfang und Ihren Brustumfang. Wie Sie beim Messen am besten vorgehen sollte, erfahren Sie hier noch einmal im Detail:

Den Unterbrustumfang messen:

  • Legen Sie das Maßband direkt unter dem Brustansatz an und führen Sie es um den Körper herum.
  • Das Band sollte eng am Körper anliegen, aber nicht einschneiden.
  • Es sollte gerade um den Körper herum verlaufen und nicht schief nach unten oder nach oben anliegen.
  • Lesen Sie vorn den entsprechenden Wert ab.

Den Brustumfang messen:

  • Legen Sie das Maßband an der weitesten Stelle der Brust an und führen Sie es um den Körper herum wieder nach vorn.
  • Auch bei dieser Messung sollte das Maßband gerade und angenehm am Körper anliegen -nicht zu locker, aber auch nicht zu fest.
  • Nun können Sie den Wert bequem vorn ablesen.

Mithilfe dieser beiden Zahlen können Sie in der untenstehenden Größentabelle Ihre BH-Größe ermitteln. Auch hier finden Sie die vielen möglichen Maße so zusammengefasst und gestaffelt, dass sie sich einer standardisierten Bestellgröße zuordnen lassen.

So ermitteln Sie die richtige BH-Größe

  • Wählen Sie in der ersten Spalte den Längenabschnitt, der Ihren Unterbrustumfang mit einschließt. In der nächsten Spalte lesen Sie die Standardgröße (65 bis 130) ab, die diesem Umfang entspricht.
  • Bleiben Sie in der Zeile und suchen Sie den Längenabschnitt, der Ihrem Brustumfang entspricht. Oben können Sie die dazugehörige Körbchengröße (A bis H) ablesen.
  • Ihre BH-Größe setzt sich zusammen aus Bestellgröße und Cupgröße, zum Beispiel 90C.

Diese Konfektionsgröße benötigen Sie nicht nur für Büstenhalter, sondern auch für den Kauf von Bodies und Korseletts.

UnterbrustumfangBestellgrößenBrustumfang
Cup ACup BCup CCup DCup ECup FCup GCup H
63 - 676577 - 7979 - 81
68 - 727082 - 8484 - 8686 - 88
73 - 777587 - 8989 - 9191 - 9393 - 9595 - 9797 - 9999 - 101101 - 103
78 - 828092 - 9494 - 9696 - 9898 - 100100 - 102102 - 104104 - 106106 - 108
83 - 878597 - 9999 - 101101 - 103103 - 105105 - 107107 - 109109 - 111111 - 113
88 - 9290102 - 104104 - 106106 - 108108 - 110110 - 112112 - 114114 - 116116 - 118
93 - 9795107 - 109109 - 111111 - 113113 - 115115 - 117117 - 119119 - 121121 - 123
98 - 102100112 - 114114 - 116116 - 118118 - 120120 - 122122 - 124124 - 126126 - 128
103 - 107105117 - 119119 - 121121 - 123123 - 125125 - 127127 - 129129 - 131131 - 133
108 - 112110 124 - 126126 - 128128 - 130130 - 132132 - 134134 - 136136 - 138
113 - 117115 129 - 131131 - 133133 - 135135 - 137137 - 139139 - 141141 - 143
118 - 122120 134 - 136136 - 138138 - 140140 - 142142 - 144144 - 146146 - 148
123 - 127125 139 - 141141 - 143143 - 145
128 - 132130 144 - 146146 - 148148 - 150

Miedergrößen

Die passende Größe bei Slips für Damen und Miederhosen finden Sie mithilfe des Taillenumfanges. Miederhosen mit hohem Bund und verstärktem Vorderteil haben einen Bauch-weg-Effekt und können eine schöne Taille formen. Bestellen Sie aber auch diese formenden Miederhosen und andere Shapewear in Ihrer normalen Konfektionsgröße und nicht etwa eine Nummer kleiner. Der Shape-Effekt wurde bei der Verarbeitung und der Zuordnung der Größen bereits mit bedacht.

TaillenumfangBestellgröße
58 - 6260
63 - 6765
68 - 7270
73 - 7775
78 - 8280
83 - 8785
88 - 9290
93 - 9795
98 - 102100
103 - 107105
108 - 112110
113 - 117115
118 - 122120
123 - 127125
128 - 132130

Schuhgrößen für Damen

Welche Schuhgröße benötige ich?

Im System der Schuhgrößen findet man deutsche und englische Angaben, was leicht zu Verwirrung führen kann. Die MONA-Größentabellen helfen Ihnen bei der Orientierung, so dass Sie immer den Überblick behalten zwischen Zentimeter und Inch.

Übrigens: Anders als beim deutschen System gibt es bei den englischen Schuhgrößen keine Unterscheidung zwischen Größen für Damen und Herren.

So ermitteln Sie Ihre Schuhgröße:

  • Stellen Sie beide Füße in Strümpfen auf ein Blatt Papier und malen Sie den Umriss beider Füße nach.
  • Messen Sie nun bei beiden Fußumrissen den Abstand zwischen längstem Zeh und Ferse.
  • Der längere Fuß bestimmt Ihre Schuhgröße. In der unten stehenden Schuhgrößen-Grafik können Sie anhand dieser Maßangabe Ihre genaue Schuhgröße ablesen.

Damit der Schuh nicht beim Abrollen drückt, empfehlen Experten, beim Kauf zu der ermittelten Fußlänge noch etwa 1 bis 1,5 Zentimeter hinzuzugeben. Eine Daumenbreite zwischen großem Zeh und Schuhrand gilt als guter Richtwert.

Schhablone Schuhgröße messen

Fußlänge in cmDeutsche GrößeEnglische Größe
21,8353
22,5363,5
23,1374 - 4,5
23,8385
24,5395,5 - 6
25,1406,5
25,8417 - 7,5
26,5428
27,1438,5 - 9
27,8449,5
28,54510 - 10,5

Die Schuhweite

Bestellgröße EUWeite in cm
FGHJKLM
3521,221,722,222,723,223,724,2
3621,622,122,623,123,624,124,6
372222,52323,52424,525
3822,422,923,423,924,424,925,4
3922,823,323,824,324,825,325,8
4023,223,724,224,725,225,726,2
4123,624,124,625,125,626,126,6
422424,52525,52626,527
4324,424,925,425,926,426,927,4
4424,825,325,826,326,827,327,8
4525,225,726,226,727,227,728,2
4625,626,126,627,127,628,128,6
472626,52727,52828,529
4826,426,927,427,928,428,929,4
4926,827,327,828,328,829,329,8
5027,227,728,228,729,229,730,2

Nicht nur die passende Länge des Schuhs ist für den Tragekomfort entscheidend, sondern auch die richtige Weite des Schuhwerks. Fehlstellungen des Fußes wie Spreizfuß, Senkfuß, Knick-Senkfuß und ähnliches sind weit verbreitet. Manche Personen haben vielleicht auch einfach von Natur aus einen etwas breiteren, kräftigen Fuß. Bei diesen Voraussetzungen kann es unangenehm werden, wenn sie den ganzen Tag in einem zu schmalen Schuh unterwegs sein müssen.

Auch die Hersteller haben mittlerweile erkannt, dass eine einzige Größenskala nicht ausreicht, um den Bedürfnissen der Kundinnen gerecht zu werden. Ebenso wie bei den Kleidergrößen gibt es auch bei den Schuhen eine Auswahl an verschiedenen Schuhweiten, die den vielfältigen Fußformen entgegenkommen.

Auch MONA lässt Ihnen beim Kauf von Schuhen für Damen die Wahl zwischen mehreren Schuhweiten. Wie Sie Ihre Schuhweite bestimmen, erklären wir Ihnen hier:

So messen Sie die Schuhweite

  • Stellen Sie sich gleichmäßig auf beide Füße.
  • Legen Sie ein Maßband um die breiteste Stelle Ihres Fußballens und lesen Sie den Umfang ab.
  • Aus der oben stehenden Tabelle entnehmen Sie, welches die passende Schuhweite für Ihre Fußbreite ist.

Überblick: Welche Schuhweite für welchen Fuß?

SchuhweiteEigenschaften & Empfehlung
FNormale Schuhweite für eher schlanke und normale Füße
GKomfort-Weite für normale Füße
HBequemweite für breite und kräftige Füße
JBequemweite für sehr kräftige Füße
KÜberweite für sehr breite Füße

» Zurück zur Übersicht


Kontakt
0180-536 30Bestellhotline 0180-536 30 täglich von 6.00 bis 24.00 Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen. (14 Cent/Min. inkl. MwSt. a. d. Festnetz; maximal 42 Cent/Min. inkl. MwSt. a. d. Mobilfunk)
Sicher bezahlen
  • Rechnung
  • Raten- zahlung
  • Lastschrift
  • PayPal
  • Visa
  • Mastercard
Unsere Partner
Sicher Einkaufen
Alle Preise sind inklusive gesetzlicher Mehrwertsteuer und zzgl. 5,99 € Versandkosten je Bestellung.